tna
hochleistungsfähige Verpackungsanlagen

12.02.2014 Als Vorreiter im Bereich der integrierten Verpackungsanlagen wird tna auf der interpack 2014 seine flexiblen Verpackungsanlagen, Sprüh-, Transport-, und Würzsysteme aus dem Hochleistungsbereich vorstellen. Fachleute am Stand werden innovative Produkte und Lösungen präsentieren, die sich an Lebensmittelhersteller richten, die mehr Produktivität und Flexibilität von ihren Produktionslinien verlangen unter dem Aspekt der Kosteneinsparung. Des Weiteren wird das Team mit einer Würzanlage samt Transportsystem veranschaulichen, welchen Nutzen die Automatisierungs- und SCADA-Systeme von tna für die Lebensmittelproduktion haben.

© Foto: tna
Die Besucher der Interpack 2014 können in Halle 17 am Stand B43 zwei unterschiedliche Konfigurationen der vertikalen Hochgeschwindigkeitsschlauchbeutelanlage robag®FX 3ci von tna in Aktion erleben. Die robag® FX 3ci RDJ 230 wird die Fähigkeiten des Systems bei der Verpackung trockener Produkte wie Kaffeepulver, Zucker und Mehl mit hohen Geschwindigkeiten präsentieren. Die robag® FX 3ci RTJ 180 hingegen wird mit einer Mehrkopfwaage, der intelli-weigh® 0314 omega, einem hyper-detect® Metalldetektor und einem Etikettierer ausgestattet sein. Dieses Super-Hochgeschwindigkeitsystem erreicht beim Verpacken von Snacks nahezu unglaubliche Durchsatzraten von 150 – 180 Beuteln pro Minute und eignet sich damit hervorragend für das Verpacken großer Mengen.  

tna wird außerdem die neueste Weiterentwicklung des bewährten robag-Systems, die robag® FXIS 3ci vorführen, um seine Fähigkeiten im Bereich der Frischeprodukte unter Beweis zu stellen. Die ausgestellte robag® FXIS 3ci wird mit rotierenden SIegelbacken für Polyethylenbeutel ausgestattet sein.   Sie wird mit der intelli-weigh® 0614-Mehrkopfwaage für schnelles und genaues Wiegen und dem neu-entwickelten roflo® VM high throw, einem stark vibrierenden Transportsystem für die rasche Verteilung aneinander haftender Produkte wie Salatblätter, kombinieren.

Weiterhin werden die Besucher der interpack auf dem Stand die neuesten Sprühsysteme von tna kennenlernen. In zwei Schaukästen werden der innovative Auftrag von Ölen mittels Schleuderscheibentechnologie und eine Reihe verschiedener Sprühdüsen gezeigt.  Einen gleichmäßigen Überzug mit so wenig Verslust wie möglich erreicht das neue intelli-spin® 105-Sprühsystem mit rotierenden Scheiben zum Beispiel beim Aufsprühen von Flüssigkeiten auf die Oberseite von Süßwaren und anderen Produkten. Das System kann problemlos in eine bestehende Produktionslinie integriert werden und eignet sich zum Überziehen von Produkten mit Zuckerlösung, Milch, Ei oder Schellack, Wasser, Ölen, Suspensionen und Kuvertüren oder flüssiger Schokolade. 

Mit einer großen Produktionsanlage im Dauerumlauf wird tna auch seine Erfahrungen im Bereich der Automatisierung und dem Überwachen und Steuern von Systemen mittels SCADA unter Beweis stellen und zeigen wie problemlos sich diese Geräte in bereits vorhandene Anlagen integrieren lassen. Ausgestattet mit den Gewürzapplikatoren intelli-flav® OMS 5, intelli-flav® MLS 3, den roflo® 3-Horizontalförderern und dem Vibrationssystem wird die gesamte Anlage über ein HMI-System (human machine interface) gesteuert, das genaue Maschinen- und Produktionsdaten für die Bediener liefert. Mit Hilfe der Steuerungen und Integrationslösungen von tna lassen sich eine Reihe von Leistungsschwächen wie minderwertige Produktqualität, Verschwendung von Material oder nicht nachhaltig ablaufende Verfahren bei bestehenden Anlagen beheben.

BU: Die vertikale Hochgeschwindigkeitsschlauchbeutelanlage von tna

Foto: tna

www.tnasolutions.com
stats