BST Pro Control
Messsysteme für effizienteren Rohstoffeinsatz

12.01.2015 Auch in 2015 wird die BST Pro Control GmbH vom 23.- 27. März auf der internationalen Kunststoffmesse NPE in Orlando/Florida als Aussteller vertreten sein. Hier stellt das Unternehmen einmal mehr seine Kompetenzen im Bereich der akribischen Messung und Qualitätskontrolle flachbahniger Produkte unter Beweis und zeigt, dass es auch international eine führende Position innehat.

© Foto: BST PRo Control
Auf der weltweit größten Kunststoffmesse werden erneut sämtliche Bereiche der Prozesskette berücksichtigt, so dass den Besuchern ein umfassender und dennoch fachlicher Überblick über die Möglichkeiten, Verfahren und Produkte am Kunststoffmarkt gewährt wird. Einen entscheidenden Faktor stellt in jedem Fall die Qualität des Endproduktes dar, die vor allem mit Hilfe der eigens entwickelten State-of-the-Art Sensorlösungen aus dem Hause BST Pro Control sichergestellt wird.

Zu diesem Zweck präsentiert das Unternehmen aus Wenden seine Produkte der Indi-Familie. Basierend auf unterschiedlichen Messtechnologien sind diese Sensoren in der Lage, Werte betreffend des Flächengewichts, der Schichtdicke, Dichte, Feuchtigkeit oder auch der Gesamtdicke eines Materials schnell, zuverlässig und absolut exakt zu erfassen. Daraus ergeben sich im laufenden Prozess erhebliche Vorteile, die sich nicht zuletzt anhand lediglich geringen Ausschusses sowie einer wirtschaftlicheren Produktion äußern. Damit trifft BST Pro Control den Nerv der künftigen Produktionsentwicklung, die deutlich in Richtung eines verantwortungsbewussten, ressourcenschonenden und effizienten Betriebs geht.

Eines der Highlights am Stand wird der Indi Spectro Sensor des Unternehmens sein. Dieser ermöglicht sogar Messungen mit einer Genauigkeit von 0,02 µm, erfasst Dicken und Schichtdicken von 2 µm bis zu 150 µm und belegt damit in Sachen Präzision den vorderen Rang. Damit die Messwerte entsprechend visualisiert werden, bietet BST Pro Control auch in diesem Bereich gleich die passende Lösung an. Die jüngst entwickelte Software Indicon XL bietet – abgesehen von der Echtzeitdarstellung der Daten – eine anwenderorientierte Oberfläche, die sowohl hinsichtlich der Features, als auch der Anordnung individuell gestaltet werden kann. Zudem zeichnet sie sich durch eine intuitive Bedienbarkeit aus und erleichtert somit rasche Reaktionen auf etwaige Störungen. Einer nahezu fehlerfreien Produktion steht damit nichts mehr im Wege.


www.bst-procontrol.de

BU: Auf der Messe können sich die Standbesucher über unterschiedliche Messverfahren informieren

Foto: BST PRo Control
stats