Bischof + Klein
Innovationen wecken Neugier

08.05.2019 Mit einem neuen Messekonzept präsentierte Bischof + Klein auf der Powtech seine Verpackungslösungen aus Kunststoff für anspruchsvolle Füllgüter der Branchen Bau und Haus, Chemie, Agrar und Nahrungsmittel. „Die positive Resonanz der Besucher bestätigte unseren Fokus auf Neuheiten“, freute sich Produktmanager Rolf zum Dohme.

Das B+K-Messeteam mit Christoph Reinker, Timm Strübbe, Luisa Leiwe, Martin Herkenhoff, Kathrin Lagemann, Harald Lange und Rolf zum Dohme (von links) auf der Powtech
© Foto: Bischof + Klein
Das B+K-Messeteam mit Christoph Reinker, Timm Strübbe, Luisa Leiwe, Martin Herkenhoff, Kathrin Lagemann, Harald Lange und Rolf zum Dohme (von links) auf der Powtech

Besonderes Interesse weckten die Innovationen der B+K Powflex-Serie für Pulververpackungen. Mit B+K Powflex VS steht nun eine konfektionierte Alternative zu Papierventilsäcken zur Verfügung, die auf bestehenden Anlagen einsetzbar ist. Eine bedienungsfreundliche Convenience-Variante mit Öffnungshilfe und Wiederverschluss für Form, Fill and Seal stellt B+K Powflex FFS EO dar. Die komplette B+K-Powflex-Serie besteht aus sortenreinem PE und ist vollständig recycelbar.

Die Powtech, internationale Leitmesse der Pulver- und Schüttgut-Industrien, lockte an drei Tagen rund 14.200 Besucher an. 824 Aussteller aus 35 Ländern präsentierten in sechs Hallen am Messegelände Nürnberg ihre Produkte. Am B+K-Stand sorgten vor allem die neuen Anwendungsvideos für Aufmerksamkeit. Die Besucher konnten hier sowohl die B+K Powflex-Serie als auch die doppellagige trennbare Verpackungslösung B+K Sepaflex und die Haubenstretchfolie B+K Smartflex im Einsatz erleben.

Das Messeteam mit Timm Strübbe, Martin Herkenhoff, Harald Lange, Rolf zum Dohme, Christoph Reinker, Katrin Lagemann und Luisa Leiwe war sehr zufrieden: „Wir haben wirklich viele gute Gespräche geführt, oft auch zu konkreten Projekten. Insgesamt war die Qualität der Ansprachen deutlich höher als im vergangenen Jahr!“

stats