Übernahme
Savoye vor Übernahme durch chinesischen Investor

20.07.2018 Der Gruppe Legris Industries Geschäftsbereich Savoye, Anbieter umfassender Intralogistik-Lösungen, die beides integrieren: Software und Robotics, ist bereit für die Übernahme durch Noblelift.

© Foto: @Andersen Ross - Fotolia

Noblelift ist ein Industrie-Investment-Fond, gegründet von Noblelift Intelligent Equipment Co. Ltd (Noblelift) und zwei weiteren Investoren. Dieser Schritt wird für Savoye ein Wachstumsbeschleuniger sein  auf dem Weg in den globalen Markt der Intralogistik – insbesondere durch die damit verbundene Präsenz in China, das sich gerade zum weltgrößten Markt entwickelt. Gleichzeitig wird Savoye seine gegenwärtige Entwicklung in den USA weiter fortsetzen.

Der Vorstandsvorsitzende von Savoye, Rèmy Jeannin sagt: „Die Bindung an Noblelift spiegelt unseren Wachstumsfokus wider und wird Savoye in der Gruppe der Top 20 weltweiten Spezialisten für Intralogistik positionieren. Wir setzen diesen Schritt inmitten einer Konsolidierungswelle der letzten Jahre, in der Welt-Logistik-Spieler ihre Kräfte bündeln um wettbewerbsfähig zu bleiben und die beste Technologie anbieten um ihre Reichweite global auszudehnen.  Wir bei Savoye sind strategisch übereingekommen, dass wir unseren Blick erweitern müssen, um langfristig schneller zu wachsen.“

Noblelift Intelligent Equipment Co. Ltd ist als Aktiengesellschaft an der Shanghai Stock Exchange gelistet. Seit seiner Gründung vor zwei Jahrzehnten, wächst das Unternehmen schnell und hat inzwischen in China eine führende Rolle erlangt. Die beiden Unternehmen bilden ein exzellentes Paar in Bezug auf ihre geografische und produktbezogene Positionierung: Savoye ist einer der führenden Unternehmen in Design und Umsetzung von Lösungen für die Intralogistik mit Fokus auf Frankreich und übriges Europa, während Noblelift seine Gabelstapler und andere Logistiklösungen hauptsächlich in Asien und ebenfalls in Europa entwirft, herstellt und vertreibt. Sobald die Übernahme erfolgt ist, wird Savoye als Technologie-Hub und Schrittmacher für Forschung und Innovation des gesamten Unternehmens fungieren. 

Der beabsichtigte Verkauf des Unternehmens wurde von der Mitarbeitervertretung von Savoye genehmigt und sein Managementteam wird weiter dabei bleiben. Es wird keine Veränderungen im  Organigramm, bei den vorhandenen Stellen und in der Kernstruktur der Tochterunternehmen sowie in den Produktionsstätten geben. Die Übernahmevereinbarung tritt in Kraft, sobald alle erforderlichen formalen Genehmigungen seitens chinesischer Behörden vorliegen. Es ist davon auszugehen, dass der Vertrag noch im zweiten Halbjahr 2018 zum Abschluss gebracht wird.

stats