Personalie bei Savoye
Peter de Henau wird Geschäftsführer

10.03.2020 Am 1. Februar 2020 wurde Peter de Henau Geschäftsführer Benelux Savoye, nachdem er sich seit über 25 Jahren einen Namen in der (Intra-)Logistik gemacht hatte. Er wird die Organisation gemäß der neuen Strategie des französischen Logistik-Systemintegrators und Herausgebers von Supply Chain Software stärken und ausbauen.

© Foto: Savoye
Peter de Henau studierte zunächst Wirtschaftsingenieurwesen und später Betriebswirtschaft und Business Development. Seine Karriere war jedoch von Anfang an von Materialtransport und Logistik geprägt. So beschäftigte er sich beispielsweise in seiner Diplomarbeit mit internen Transportsystemen. Während seines Studiums arbeitete er im Betrieb und in der technischen Unterstützung von Distributionszentren.

Fasziniert von seinem Diplomthema begann er seine berufliche Laufbahn in einem kleinen Unternehmen im Bereich Fördertechnik und wechselte dann zu einem Spezialisten für Verpackungsmaschinen und Logistikprojekte. In beiden Unternehmen deckte er verschiedene technisch-kaufmännische Positionen ab und entwickelte sich schnell zu einem echten "Allrounder".

Im Jahr 2000 wechselte Peter zu einem Global Player im Bereich der Logistikautomatisierung. Dort entwickelte er seine Vorliebe für die Gestaltung und Entwicklung automatisierter, komplexer Lagerhäuser und genoss die Herausforderung, eine Lagerlösung zu schaffen, die seinen Kunden wirklich half, ihre Ziele zu erreichen. In diesem Unternehmen hatte er verschiedene Positionen inne; von der Geschäftsentwicklung über den Verkauf, die Projektrealisierung und den Service für Großkunden bis hin zum Geschäftsführer der Benelux-Staaten, wo er für die gesamte Organisation verantwortlich war. Dieser breitgefächerte Hintergrund führte zu einem breiten Verständnis des Logistikberufs und Peter de Henau versteht mittlerweile jeden Prozess von der Werkstatt bis zur Führungsebene.
stats