Drinktec 2017
Etikettiermaschinen von Gernep

11.07.2017 Die Gernep GmbH entwickelt und fertigt seit mehr als 30 Jahren Etikettiermaschinen, die für die vielfältigen Branchenlösungen durch marktgerechte Produktausstattungen maßgeschneidert sind – und das rund um den Globus. Auf der Messe präsentiert die Gernep GmbH die neuesten Technologien seiner verschiedenen Etikettiersysteme.

Die Maschinenfamilie der Gernep GmbH – für jede individuelle Anforderung eine innovative Lösung.
© Foto: Gernep GmbH
Die Maschinenfamilie der Gernep GmbH – für jede individuelle Anforderung eine innovative Lösung.
Um den steigenden Kundenanforderungen der unterschiedlichsten Märkte gerecht zu werden, sind die Rundläufer-Etikettiermaschinen der Gernep GmbH Spezialisten: Gernep Soluta für flexible Selbstklebe-, Gernep Labetta für universelle Kaltleim- und Gernep Rollfed bzw. Rollina für rationelle Rundum-Etikettierung mit Heißleim.

Alternativ können Gernep Etikettiermaschinen modular aufgebaut werden, sodass neben den standardisierten Modellen fast jede Sonderlösung realisiert werden kann. Die Aggregate können einfach und schnell auf- bzw. abgerüstet werden. Zudem bietet Gernep vielfältige Zusatzeinrichtungen (z.B. kamerabasierte oder photoelektronische Ausrüstungen).

Die Gernep Maschinenfamilie bietet somit die volle Kombinationsfreiheit von Nass-, Selbstklebe- sowie der beiden Heißleimsysteme, um auch individuelle Anforderungen abbilden und moderne Behälterausstattungen realisieren zu können.

Gernep bietet mit seinen Rundläufer-Etikettiermaschinen

-    Projektierung, Entwicklung und Fertigung aus einer Hand,
-    flexible Ausstattungsmöglichkeiten,
-    innovative Modifizierungen,
-    präzise Technologie,
-    hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität  „Made in Germany“
sowie
-    den gesamten Service von der Einweisung über die Wartung bis zum After-Sales-Service und ist damit eine zukunftssichere Investition - und das weltweit!

Gernep GmbH auf der Drinktec: Halle A5, Stand 302
stats