Tiefziehverpackungsmaschine für Medizin- und Pharmaindustrie

23.08.2016 Mit der Tiefziehverpackungsmaschine R 081 bietet Multivac ein Einstiegsmodell für das automatisierte Verpacken von kleinen und mittleren Chargen in der Medizinbranche und Pharmaindustrie. Für die gesetzeskonforme Kennzeichnung der Produktpackungen steht das Foliendirektdrucksystem MR 296 TI als Ausstattungsoption zur Verfügung.

Prozesssicherheit, Reinraumtauglichkeit, sichere Bedienbarkeit und eine hohe Flexibilität zeichnen die R 081 aus. Sie ist mit einer Länge von ca. 3 m kompakt in den Abmessungen und daher auch in räumlich beengten Umgebungen ideal einsetzbar. Ihr Hauptanwendungsgebiet ist das Verpacken von medizinischen Sterilprodukten in kleineren Losgrößen oder für Testmärkte.

Die R 081 kann bei einer max. Leistung von 15 Takten pro Minute Hart- und Weichfolien ebenso wie Tyvek und papierbasierte Verpackungsmaterialien mit einer Gesamtfoliendicke von bis zu 400 µm verarbeiten. Sie ist mit Evakuier- und Begasungseinrichtungen ausstattbar und lässt sich somit auch für das Herstellen von Vakuumpackungen als auch von Packungen mit modifizierter Atmosphäre und reduziertem Restsauerstoffgehalt einsetzen.
Servogetriebene Hubwerke sorgen für eine hohe Schließkraft und die gleichmäßige Verteilung des Siegeldrucks. Damit gewährleisten sie eine gleichbleibend hohe Siegelqualität und erhöhen damit die Packungssicherheit. Durch die bewährte Einschubtechnik von Multivac gestaltet sich der Wechsel der Form- und Siegelwerkzeuge einfach, schnell und reproduzierbar.

Die R 081 ist in unterschiedlichen Maschinenbreiten verfügbar und ermöglicht eine flexible Formatauslegung. Bei Abzugslängen von 100 bis 200 mm ist eine Ziehtiefe von max. 60 mm, bei Abzugslängen von 210 bis 300 mm eine Ziehtiefe von bis zu 80 mm möglich.

Ausstattungsoptionen
Für die gesetzeskonforme Kennzeichnung der Packungen bietet MULTIVAC als Ausstattungsoption u.a. das für mehrspurige Verpackungslösungen geeignete Foliendirektdrucksystem MR 296 TI an, das aus einer Verfahreinrichtung und einem Thermal-Inkjet-Drucker besteht.  Die bewährte HP Thermal-Inkjet-Technologie ermöglicht die perfekte Kennzeichnung von Papier und Tyvek in einer Druckauflösung von 600 dpi. Damit lassen sich variable Produktionsdaten wie Lot, Charge, Ablaufdatum sowie Codes in exzellenter Qualität direkt auf die Oberfolie des Produktes drucken. Mit dieser Ausstattungsoption trägt das Verpackungssystem von MULTIVAC dazu bei, dass die einschlägigen Vorgaben der UDI (Unique Device Identification) eingehalten werden können, deren Ziel die eindeutige Kennzeichnung und Identifikation der Produkte mittels maschinenlesbarer Codes sowie Produktinformationen in Klarschrift entlang der gesamten Prozesskette ist.

Der Thermal-Inkjet-Drucker überzeugt mit minimalen Rüstzeiten, geringem Wartungsaufwand und langen Serviceintervallen. Die Kartuschen lassen sich sehr einfach und schnell wechseln. Die maximale Druckhöhe pro Druckkopf beträgt 12,7 mm, das modulare Konzept ermöglicht jedoch auch die Erweiterung auf bis zu vier Druckköpfe innerhalb einer Produktionslinie.
Weiterhin können verschiedene Kontrollsysteme sowie Lösungen für die Abführung der fertigen Packungen and die R 081 angebunden werden. Natürlich kann auch diese kompakte Maschine mit Paketen für die Validierung und Kalibrierung ausgestattet werden.

www.multivac.com

BU: Tiefziehverpackungsmaschine R 081

 
stats