Technowrapp
Neue patentierte Palettenwickler

27.11.2014 Technowrapp ist ein Unternehmen, das sich auf die Planung und Herstellung von automatischen Palettenwicklern mittels Stretchfolie sowie auf die Förderung und den Transport von palettierten Gütern innerhalb der Produktions- bzw. Verpackungslinie spezialisiert hat. Im Jahr 2014 hat das innovative Unternehmen zwei grundlegend neue und patentierte Produkte auf den Markt gebracht: Runner Arm und Twin Rings.

© Foto: Technowrapp
Runner Arm, ein automatischer Palettenwickler mit rotierendem Arm, ist eine der größten technischen Errungenschaften von Technowrapp. Dabei wurden die hervorragenden Leistungen einer Maschine mit rotierendem Ring mit der Benutzerfreundlichkeit und der geringen Wartung von Maschinen mit rotierendem Arm kombiniert.  Das Haupthindernis, das sich bei der Erhöhung der Drehgeschwindigkeit einer Maschine mit rotierendem Arm einstellt, ist die Zentrifugalkraft, welche den Arm nach außen schwenkt. Um dieser Zentrifugalkraft entgegenzuwirken, wurde im Drehbereich des Armes ein Ring installiert, welcher den Arm führt und stabilisiert. Um die Geschwindigkeit des Wickelzyklus weiter zu erhöhen, wurde das System zum Schneiden und Schweißen der Folie ebenfalls modifiziert: Nach Abschluss der Palettenverpackung wird der Film geschnitten. Während die Palette aus dem Wickelbereich transportiert wird, versiegelt das auf einer Linearachse angebrachte Gerät die Stretchfolie. Damit kann die nächste Palette bereits sehr viel früher in die Wickelzone transportiert und somit wertvolle Zykluszeit eingespart werden.  Diese beiden Patente beschleunigen den Wickelprozess deutlich und erreichen ein unvergleichliches Ergebnis von 136 Paletten/Stunde mit 10 Umdrehungen. Mit dieser Leistung ist Runner Arm der weltweit schnellste Palettenwickler mit rotierendem Arm.

Twin Rings steht für einen patentierten automatischen Palettenwickler mit Doppelring. Die zwei Ringe ermöglichen es, den Fliehkräften auf die Vorspanneinrichtung besser entgegenzuwirken. Das Prinzip des Patents ist ähnlich zu jenem von Runner Arm: ein zusätzlicher Ring kompensiert die Zentrifugalkraft. Die Vorteile liegen auf der Hand: die gesamte Struktur wird weniger beansprucht; der Drehring aus Aluminium und die Vorspanneinrichtung benötigen keine schweren Stützstrukturen mehr, um das auf den Ring ausgeübte Drehmoment zu halten. Die Beschleunigungs- und Verzögerungswerte sind durch die Gewichtsreduzierung rekordverdächtig. Die beiden Ringe erlauben trotzdem eine hohe Zugänglichkeit, was den Rollenwechsel durch den Bediener erleichtert. Twin Rings erreicht eine Leistung von 120 Paletten pro Stunde mit 10 Umdrehungen. Wie alle Wickelmaschinen von Technowrapp, ist sie mit einer elektronischen Vorspanneinrichtung ausgestattet, womit eine Palette mit nur 96 Gramm Stretchfolie gewickelt werden kann (Leistung mit Palette 800 x 1.200 mm, Höhe 1500 mm, mit 10 Umdrehungen und Standardfolie mit einer Dicke von 23 µm).


www.technowrapp.com

BU: Runner Arm von Technowrapp

Foto: Technowrapp
stats