Multivac
Mehrheitsanteile von Trimaster Oy verkauft

02.11.2020 Mit Wirkung zum 1. November 2020 ist das Multivac Unternehmen Trimaster Oy mit Sitz im finnischen Tampere als Management-Buy-Out unter der Leitung von Leo Johansson mehrheitlich verkauft worden. Multivac Tochtergesellschaften werden wie bisher mit Trimaster arbeiten und entsprechende Lösungen anbieten.

© Foto: Multivac

„Wir haben uns zu dem Verkauf entschieden, da wir davon überzeugt sind, dass Trimaster mit einer eher lokalen Ausrichtung und ohne die Zwänge einer großen Organisation bessere Marktchancen hat“, erklärt Christian Traumann, Geschäftsführender Direktor von Multivac.

Kimmo Vesterinen, Werksleiter von Trimaster, wird im Zuge des Verkaufs zu Multivac Finnland wechseln, dort zunächst als Stellvertreter des Managing Directors Esa Harju tätig sein und nach dessen altersbedingten Ausscheiden die Leitung von Multivac Finnland übernehmen. Zudem wird er den Multivac Geschäftsbereich Food, Medical & Consumer Solutions (FMCS) sowie die Tochtergesellschaften bei der Zusammenarbeit mit Trimaster unterstützen. Nicht zuletzt wird er als Board Member die Interessen von Multivac bei Trimaster vertreten.

Trimaster liefert mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Materialhandling schlüsselfertige Lösungen für Kunden. Typische Anwendungen sind Kommissionier-, Verpackungs- und Palettierlösungen sowie Fördersysteme für den Produkttransport.

stats