Kooperation von Koenig & Bauer und Actega
Partnerschaft bei Verbrauchsmaterialien verlängert

27.03.2020 Bereits seit November 2016 arbeiten Koenig & Bauer und Actega bei Verbrauchsmaterialien zusammen. In diesem Zeitraum wurden zusammen mit Rapida-Neumaschinen Actega-Starterkits mit Lacken für die Inline-Veredelung in 58 Länder weltweit ausgeliefert. Die Anwender profitieren von Produkten, die in Qualität und Performance exakt auf Rapida-Bogenoffsettechnik abgestimmt sind. Sie werden regelmäßig im Demozentrum des Druckmaschinenherstellers verwendet, geprüft und optimiert.

Die Actega-Kalender zeigen die Vielfalt an hochwertigen Veredelungen, die heute im Inline-Prozess möglich sind. Die Kalenderproduktion ist auch immer ein Ergebnis des Erfahrungsaustausches zwischen Actega und Koenig & Bauer.
© Foto: Koenig & Bauer
Die Actega-Kalender zeigen die Vielfalt an hochwertigen Veredelungen, die heute im Inline-Prozess möglich sind. Die Kalenderproduktion ist auch immer ein Ergebnis des Erfahrungsaustausches zwischen Actega und Koenig & Bauer.

Beide Unternehmen haben nun vereinbart, die erfolgreiche Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre zu verlängern. Das heißt, Actega steht Koenig & Bauer auch in Zukunft als verlässlicher Entwicklungspartner – zum Beispiel bei der Optimierung von Veredelungsverfahren im LED-UV-Prozess – zur Verfügung. Lacke und weitere Verbrauchsmaterialien von Actega sind im Demozentrum des Druckmaschinenherstellers ständig im Einsatz und werden im Rahmen von Veranstaltungen präsentiert. Hinzu kommt die Zusammenarbeit auf Messen, wie z. B. auf der nächsten drupa.

Hochwertige Veredelungen im Inline-Prozess

Bei der Produktion des alljährlichen Actega-Kalenders zeigen beide Hersteller schon seit zehn Jahren die Vielfalt hochwertiger Veredelungstechniken, die im modernen Inline-Prozess möglich sind. Die interessanten optischen, haptischen und olfaktorischen Effekte entstehen auf Rapida-Bogenoffsettechnik mit entsprechender Lackausstattung. Auch die Fortführung der alljährlichen Kalenderproduktion gehört zu den Zielen der weiteren Zusammenarbeit.

Andreas Gipp, Senior Vice President der Business Line Paper & Board bei Actega, erläutert: „Gemeinsam mit Koenig & Bauer setzen wir Benchmarks bei der Veredelung von Druckerzeugnissen. Ziel unserer Kooperation ist es, qualitativ hochwertige Lacksysteme an Hochleistungs-Bogenoffsetmaschinen von Koenig & Bauer bereitzustellen. Daher werden wir auch in Zukunft die Innovationskraft beider Unternehmen nutzen, um attraktive Angebote für unsere gemeinsamen Kunden zu entwickeln.“

Dirk Winkler, Head of Print Technology bei Koenig & Bauer Sheetfed, ergänzt: „Unsere Zusammenarbeit mit ActegaACTEGA treibt Veredelungstechnologien voran und kommt den Anwendern unmittelbar zugute. Denn Lacke, Maschine und Prozesse sind exakt aufeinander abgestimmt, um reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen.“

stats