Ishida
Die neue Mehrkopfwaage CCW-Hardware

16.04.2019 Die vollautomatische Verwiegung von Eisenwaren, harten Kunststoffartikeln oder Nüssen stellt besondere Anforderungen an eine Mehrkopfwaage. Daher hat Ishida eine sektorspezifische Lösung entwickelt.

© Foto: Ishida

Die neue Mehrkopfwaage CCW Hardware verarbeitet eine enorme Bandbreite von Produktformen und -größen, Stückzahlen und Zielgewichten.

Ishida bietet die Mehrkopfwaage CCW Hardware in drei Modellen an. Eine zehnköpfige Ausführung mit 3 l- oder 5 l-Schalen erreicht eine Leistung von 70 bzw. 60 Takten pro Minute. Das Modell mit 14 Köpfen und 3 l-Schalen schafft Geschwindigkeiten von bis zu 100 Wiegungen pro Minute und erlaubt noch kleinere Stückzahlen. Die Mehrkopfwaage CCW Hardware kennzeichnet eine sehr robuste Bauweise. Alle Kontaktflächen sind mit Urethan beschichtet, um Stöße zu dämpfen, Abrieb zu vermeiden und Lärm zu mindern. Der Einlasstrichter und der Verteilteller der Waage wurden eigens verstärkt. Für einen konstanten Produktfluss sorgt entweder eine Wiegezelle am Verteilteller oder die Steuerung über Bildsensoren. Dicht schließende Schalen halten auch sehr kleine Produkte fest im Griff.

Bereit für die Smart Factory

Die Mehrkopfwaage CCW Hardware nutzt Funktionen der Hochleistungs-Baureihe Ishida CCW-RV wie einen programmierbaren digitalen Filter und eine automatische Zufuhrsteuerung. Darüber hinaus sind die Maschinen vorkonfiguriert für die Smart Factory und verfügen standardmäßig über die Software Ishida Sentinel. Das webbasierte Programm ermöglicht eine Erfassung und Analyse der Produktionsdaten in Echtzeit. Tägliche Berichte liefern Trendwerte, Losangaben und Statistiken. Störungen und Leistungsabfälle werden frühzeitig erkannt.

stats