Fachpack 2018
Mosca: Palettenumreifung ohne Schutzeinhausung

20.07.2018 Die Mosca GmbH präsentiert vielfältige Umreifungslösungen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Die kompakte Evolution Soni Xs MS-6 KR-ZV feiert ihre Premiere. Sie ist mit hoher Effizienz und starker Performance speziell auf die Umreifung von Paletten mit reduzierter Bandspannung zugeschnitten.

Die Evolution SoniXs MS-6 KR-ZV feiert Premiere: Sie ist gut für Palettenware geeignet und überzeugt durch Effizienz und Performance.
© Foto: Mosca
Die Evolution SoniXs MS-6 KR-ZV feiert Premiere: Sie ist gut für Palettenware geeignet und überzeugt durch Effizienz und Performance.

Zu sehen gibt es auch die „große Schwester“: Die KZV-111 eignet sich ideal für die Versandvorbereitung von sperrigen und schweren Gütern auf Palletten. Wie sich die Umreifungstechnologie mit Industrie 4.0 verbinden lässt, zeigt die Evolution Soni Xs MS-6-H: Dank Netzwerkanschluss lässt sich die Maschine ortsunabhängig jederzeit überprüfen und steuern.

Premiere der Evolution Soni Xs MS-6 KR-ZV

Erstmals das Licht der Öffentlichkeit erblickt die neue Evolution Soni Xs MS-6 KR-ZV. Sie ist speziell für Produkte mit Füßen wie Dollys, Gitterboxen oder Paletten angefertigt, für die nur eine reduzierte Bandspannung von bis zu 450 Newton notwendig ist. Durch die geringere Bandspannung und kraftbegrenzte Verfahreinheiten benötigt die Maschine, die ab Werk CE-konform geliefert wird, keine Sicherheitseinhausung. Die Anschaffung gestaltet sich damit deutlich günstiger. Zudem muss der Arbeiter bei Betrieb der Maschine keine Sicherheitszone verlassen und kann daher die Packstücke schneller zuführen. Ausgestattet ist die Evolution Soni Xs MS-6 KR-ZV mit dem von Mosca patentierten Soni Xs-Ultraschallaggregat. Das Aggregat befindet sich seitlich vom zu umreifenden Produkt. Dadurch ist es gegen Verschmutzung durch herabfallende Teilchen sowie eventuelle Tropfnässe geschützt. Zudem ermöglicht es eine niedrige Transporthöhe, mit der die Maschine auch auf dem Boden stehende Paletten umreifen kann. Das verfahrbare Aggregat hat einen Hub von bis zu 340 Millimetern.

Große Schwester ist die KZV-111

Die „große Schwester“ der Evolution Soni Xs MS-6 KR-ZV ist die KZV-111. Sie ist für die vertikale Umreifung von sperrigen Paletten perfekt geeignet. Sie verfügt ebenfalls über eine verfahrbare Zunge, die sich unter die Produkte schiebt. Das Aggregat befindet sich oberhalb des Packstücks auf einem verfahrbaren Wagen, das Pakete ab einer Höhe von 350 Millimetern problemlos umreifen kann. Die KZV-111 lässt sich in bestehende Produktionslinien integrieren und gewährleistet damit einen nahtlosen Verpackungsprozess.

 

High-Speed für sperrige Güter

Wenn es um das horizontale Umreifen von sperrigen Gütern wie Möbeln oder Weißer Ware in Hochgeschwindigkeit geht, ist die Evolution Soni Xs MS-6-H das Maß der Dinge. Sie umreift bis zu 180 Packstücke in der Stunde dreifach und ist damit ideal geeignet für die Abfertigung hoher Stückzahlen. Da schwere Güter zudem am besten horizontal zu umreifen sind, verfügt sie über ein Seitenaggregat mit vertikal verfahrbarem Rahmen, der die Packstücke in bis zu zehn unterschiedlichen Höhen sicher für den Transport vorbereiten kann. Optional kann die MS-6-H Produkten, die nicht optimal ausgerichtet sind, durch eine horizontale Aggregatverfahrung entgegenwirken. Die Einstellung der Umreifungspositionen erfolgt dabei ganz einfach: Entweder wählt der Bediener per Touchpanel ein passendes Programm aus oder die Evolution Soni Xs MS-6-H ertastet sensorgesteuert die Produkthöhe und umreift nach kundenseitig definierten Parametern.

 

Vernetzte Lösungen für die Industrie 4.0

Zur Integration in eine bestehende Verpackungslinie präsentiert Mosca die vollautomatische Evolution Soni Xs TR-6 Pro. Die Maschine überzeugt mit Hochleistungen von bis zu 45 Packstücken pro Minute und ist damit bestens für den Einsatz im eng getakteten Logistikbereich geeignet. Der optionale Doppelabroller schaltet während des Betriebs mit geringem Zeitverlust automatisch von einer leeren Rolle auf eine Ersatzspule um und verkürzt damit Rüstzeiten. Darüber hinaus schlägt die Evolution Soni Xs TR-6 Pro die Brücke zwischen Hochleistungs-Umreifungstechnik und Industrie 4.0: In die Maschine ist eine Netzwerk-Kommunikationsschnittstelle integriert, über die der Anwender zeit- und ortsunabhängig den Betrieb überprüfen und bei Bedarf regulieren kann.

Doch die Vernetzung beschränkt sich nicht nur auf die Maschine: Auf der Fachpack 2018 ist die Maschine mit einer Bandspule ausgestattet, die mit RFID-Tags versehen ist. Darüber kann die Spule mit dem Warenwirtschaftssystem des Kunden kommunizieren, Lagerbestände ermitteln und eigenständig Nachbestellungen auslösen. Währenddessen haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, die automatisierten Abläufe per ERP-System zu verfolgen.

 

Kein Problem mit komplexen Produkten

Ebenfalls netzwerkfähig ist die UCB, die als Querumreifungsmaschine mit Ausrichtstation Herstellern von Wellpappprodukten viel Flexibilität bietet. Sie eignet sich besonders für nicht-standardisierte Produkte, die im Unterschied zu vollautomatischen Umreifungsmaschinen per Hand zugeführt werden. Der standardmäßige vierseitige Produkttransport fördert komplexe Produkte, wie zum Beispiel Vierpunkt- oder Sechspunkt-Faltschachteln. Unterstützt wird die manuelle Bedienung durch die Automatische Taktratenregelung (ATR), die das Tempo der Maschine an die Frequenz des Bedieners anpasst und somit die Maschinenteile schont. Die UCB ist bereits ab Werk CE-konform, wodurch der Anwender keine zusätzliche Schutzeinhausung verwenden muss. Auch in Sachen Effizienz und Leistung ist die UCB optimal ausgerüstet: So verfügt sie standardmäßig über einen Doppelabroller und ein SoniXs-Ultraschallaggregat.

 

Bewährte Maschinenqualität auch für Einsteigermodelle

Hochwertige Technologie erhalten Kunden auch im Einstiegsbereich. Die RO-M Fusion verfügt über ein Heizkeil-Schweißsystem sowie elektronische Temperaturregelung. Der Spulenwechsel und das Einfädelsystem sind auf Benutzerfreundlichkeit optimiert. Dank der modularen Mosca-Bauweise können Kunden zwischen verschiedenen, auf ihre Produktgröße hin angepasste Rahmengrößen wählen. Zwei Fußschalter sowie ein flexibles Bedienfeld sorgen für eine ergonomische Bedienbarkeit.

Abgerundet wird das Mosca-Maschinenportfolio auf der Fachpack 2018 durch die Vorstellung des globalen Servicenetzwerks unter dem Dach von One Service sowie Informationen zu Umreifungsband inklusive Bestellmöglichkeiten.


Mosca auf der Fachpack: Halle 4A, Stand 513  


stats