Schulungszentrum für Stanzmaschine
Marbach-Academy eröffnet in Kürze

23.02.2018 Ab März werden Schulungen für verschiedene Zielgruppen aus den Bereichen Faltschachtel, Wellpappe und Zigarette angeboten.

Individuelle Schulungen mit maßgeschneiderten Inhalten in deutscher und englischer Sprache
© Foto: Karl Marbach GmbH & Co. KG
Individuelle Schulungen mit maßgeschneiderten Inhalten in deutscher und englischer Sprache
Zum Inventar des Heilbronner Stanzformenherstellers Marbach zählt seit Juli 2017 eine eigene Stanzmaschine der Firma Brausse. Nachdem Marbach die vergangenen Monate genutzt hat, um Mitarbeiterschulungen, Produkttests sowie erste Kundenschulungen durchzuführen, wird die Marbach-Academy in Kürze offiziell eröffnet.

Jan Brunner, Leiter Business Development bei Marbach: „Wir freuen uns schon sehr, unsere Fachkompetenz künftig weitergeben zu können. Das Angebot reicht von Grund- über Fortgeschrittenen- bis hin zu Intensivkursen in den Sprachen deutsch und englisch. Eines haben alle unsere Schulungen gemeinsam: Sie sind sehr praxisorientiert und haben die Performance bei unseren Kunden im Visier.“ Das Ziel von Marbach ist klar definiert: Man möchte die Kunden dabei unterstützen, die zunehmenden Anforderungen des Marktes bestens zu erfüllen. Dazu gehört auch, dass Marbach – neben den geplanten Trainings mit vordefinierten Inhalten – individuelle Schulungen mit maßgeschneiderten Inhalten durchführen wird.

Die Referenten an der Marbach-Academy sind allesamt Anwendungstechniker mit vielen Jahren Erfahrung in der Branche. Brunner weiter: „Wir freuen uns sehr, unseren Kunden in Zukunft noch besser mit unserer Erfahrung und unserem Know-How zur Seite stehen zu können. Und sie bestmöglich für eine erfolgreiche Zukunft zu unterstützen.“

Offen für Alle:

Wer sich für eine Schulung interessiert, kann unter academy@marbach.com einen Schulungskatalog anfordern. Alternativ sind alle Infos zu den Marbach-Schulungen auf der Unternehmens-Homepage zu finden.
stats