STI Group
Aktionselement setzt Zeichen

09.11.2018 500 Liter Müll wurden in weniger als 30 Minuten von den Aktionsteilnehmern am „World Cleanup Day Strasbourg“ vor dem Europaparlament gesammelt, um auf das Thema von achtlos weggeworfenem Abfall in der Natur, Flüssen und Ozeanen zu sensibilisieren. Mit dabei: Eine von der STI Group gesponserte Riesen-Gabel aus Wellpappe als Symbol für die Aufräumaktion.

Die Co-Organisatoren des World Clean Up Day mit Wellpapp-Gabel der STI-Group: Julia Marhel (WCD Ukraine), Thomas de Groote (WCD Germany), Frédérique Ries (ALDE, rapporteur ENVI commitee), Jean-Paul Meus (WCD Belgium)
© Foto: STI Group
Die Co-Organisatoren des World Clean Up Day mit Wellpapp-Gabel der STI-Group: Julia Marhel (WCD Ukraine), Thomas de Groote (WCD Germany), Frédérique Ries (ALDE, rapporteur ENVI commitee), Jean-Paul Meus (WCD Belgium)

Über 30 Mitglieder und Angestellte des Europaparlaments nahmen an der am 23. Oktober von der Bewegung „World Cleanup Day“ organisierten Müllsammel-Aktion teil. Ziel der Aktion war es, die an diesem Tag anstehende Wahl für die Reduzierung von Einwegplastik in der EU positiv zu beeinflussen und die rund 17 Millionen Menschen, die weltweit am „World Cleanup Day“ am 15. September teilgenommen haben, zu unterstützen.

 

Auch die STI Group unterstützte die Putzaktion mit den passenden Utensilien: Eine auffallende Riesen-Gabel aus Wellpappe zog mit 4 Metern Höhe die Blicke auf sich. In Kombination mit den gesammelten Plastikfaschen und -verpackungen machte sie als Symbol auf die möglichen Auswirkungen der Umweltverschmutzung auf die Gesundheit aufmerksam. Kleinere Versionen der Gabel konnten von den Aktionsteilnehmen zur zusätzlichen Verstärkung mühelos getragen werden.

stats