Rotocontrol
Neue europäische Zentrale in Siek

24.01.2020 Ein 1000 Quadratmeter großes Gebäude in Siek, Deutschland, wird in Kürze für Präsentationen, Werksabnahmeprüfungen, Schulungen und die Endmontage von Maschinen geöffnet.

© Foto: Rotocontrol
Rotocontrol verlegt seinen europäischen Hauptsitz in ein neues Werk in Siek (in der Nähe von Hamburg). Das 1000 Quadratmeter große Gebäude wird einen Ausstellungsraum für Produktdemonstrationen, Werksabnahmeprüfungen, Bedienerschulungen und die Endmontage der Rotocontrol-Etikettenveredelungsmaschinen bieten. Der Umzug ist für diesen März geplant.

Vertrieb, Technik und Service werden weiterhin vom neuen Standort von Rotocontrol aus betrieben. Lokale 24/7 Service- und Vertriebs-Support-Teams sind ebenfalls in ganz Nordamerika positioniert, zusätzlich zur Kundenunterstützung durch das weltweite Rotocontrol-Agentennetz.

Zu den Finishing-Maschinen, die Rotocontrol in seinem neuen Ausstellungsraum in Siek vorführen wird, gehören die Ecoline Economy-Suite von Finishing-Ausrüstungen, der RSC Inspektionsschneidemaschinen-Aufwickler, die RSP Pharma-Sicherheitsetiketten-Finishing-Maschine und die durchgängige DT Hybrid-Serie für den digitalen Etikettendruck und die Weiterverarbeitung.
stats