Multivac auf der Interpack 2020
Automatisierungs- und Linienkompetenz

15.01.2020 Auf der diesjährigen Interpack präsentiert sich Multivac als ganzheitlicher Lösungsanbieter für den Bereich „Packaging and Processing“. Zu den Ausstellungsschwerpunkten am Hauptstand zählen vier vollautomatisierte Verpackungslinien sowie Konzepte für die Herstellung von nachhaltigen Verpackungslösungen. Ebenso werden Lösungen für die Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen gezeigt.

© Foto: Multivac

Lösung für das vollautomatische Verpacken in Trays

Kernstück der vollautomatisierten Linie ist der kompakte Traysealer TX 710, der sich aufgrund seiner vielfältigen Auslegungsmöglichkeiten für das Verpacken eines breiten Spektrums an Lebensmitteln eignet. Für das Bedrucken der Deckelfolie ist der TX 710 mit dem DP 225 mit integriertem Thermotransferdrucker des Typs TTO 30  ausgestattet. Für die Befüllung der Becher wird eine Mehrkopfwaage der Firma Cabinplant eingesetzt. Die verarbeiteten Becher bestehen aus Mono PP und tragen dadurch zur Erfüllung der aktuellen Anforderungen hinsichtlich ihrer Recyclingfähigkeit bei. Die präzise und schnelle Etikettierung der Becher übernimmt ein Transportbandetikettierer der neuesten Generation, der L 320. Die Kartonierung der Trays übernimmt das kompakte Handhabungsmodul H 130.  

Lösung für das Verpacken in Kartontrays

Ebenso präsentiert Multivac eine Verpackungslinie für das Verpacken in Kartontrays. Dabei erfolgt die Verarbeitung der Trays auf einer Tiefziehverpackungsmaschine R 245. Hierfür ist die R 245 mit einer Zuführung für die aufgerichteten Kartontrays ausgestattet. Die Trays werden im Tiefziehwerkzeug mit einer entsprechenden Kunststofffolie ausgekleidet, um die erforderliche Barriere für den Produktschutz zu bieten. Diese Folie kann nach dem Gebrauch vom Kartonträger getrennt werden und die einzelnen Packungsbestandteile lassen sich sortenrein den jeweiligen Recycling-Kreisläufen zuführen. Zur Auszeichnung der Deckelfolie mit individuellen Produktdaten ist die Tiefziehverpackungsmaschine mit dem Direktdrucksystem DP 200 ausgestattet. Ein optisches Inspektionssystem sorgt für eine zuverlässige Kennzeichnungskontrolle.

Automatisierte Linie für das Slicen und Verpacken von Aufschnittware

Der Hochleistungs-Slicer S 1600 ist mit einer vollautomatischen Produktzentralbeladung ausgerüstet und ermöglicht dank innovativer Schneidtechnik eine hohe Schnittgeschwindigkeit mit bis zu 1.600 hochpräzisen Schnitten pro Minute. Das Übergabeband SB 625 sorgt für eine effiziente Übergabe der geslicten Ware an die Tiefziehverpackungsmaschine. Die Steuerung des Bandes ist sowohl in die Verpackungsmaschine als auch in den Slicer integriert und führt in der Linie zu besten Ergebnissen. Die Schnittstelle ist aber so ausgeführt, dass auch Slicer anderer Hersteller gut angebunden werden können. Die Verpackung der Aufschnittware erfolgt mit der Tiefziehverpackungsmaschine RX 4.0, die hinsichtlich ihrer Sensorik Maßstäbe im Markt setzt. Die präzise Etikettierung der Packungen erfolgt mit dem neuen Querbahnetikettierer CL 2XX.

Vollintegrierte Linie für das Portionieren und Verpacken von Frischfleisch

Kernstück der Linie ist der Traysealer TX 730, ein neues Modell der X-line Generation. Auf dem TX 730 werden Cardboard-Zuschnitte zur Herstellung von MultiFreshTM Vakuum-Skinverpackungen verarbeitet, wofür der Traysealer mit einem Inside-Cut ausgestattet ist. Die Portionierung erfolgt durch das multifunktionale, hochflexible Portioniersystem GMS 520 Singlecut. Das TVI-Erfolgsmodell setzt trotz kompakter Bauform hohe Maßstäbe in Bezug auf Qualität, Leistung, Ausbeute, Präzision und vor allem Flexibilität. Für die Auszeichnung der Multi Fresh Packungen mit einem attraktiven Full Wrap Label kommt der Transportbandetikettierer L 310 zum Einsatz. Das optische Inspektionssystem I 310 sorgt für eine zuverlässige Qualitäts- und Kennzeichnungskontrolle auch bei maximaler Prozessgeschwindigkeit.

Neuer Traysealer TX 810

Erstmals präsentiert Multivac auf der Interpack den neuen Traysealer TX 810 der Öffentlichkeit. Durch seine zweispurige Auslegung ermöglicht das Modell einen wesentlich höheren Ausstoß.

Des Weiteren stellt Multivac auf der Interpack auch sein Portfolio an digitalen Services vor. Mit wegweisenden Lösungen stehen Kunden eine Vielzahl an Tools zur Verfügung, mit denen sich die Maschinenverfügbarkeit und damit die Effizienz erhöhen lassen.

Nachhaltige Verpackungslösungen

Ein weiterer Messeschwerpunkt ist die Präsentation von nachhaltigen Verpackungslösungen. Gezeigt werden unterschiedlichste Konzepte, die zur Reduzierung des Packstoffverbrauchs bei der Verpackungsherstellung beitragen, sowie Konzepte für die Herstellung von Verpackungen, die die aktuellen Anforderungen hinsichtlich Recyclingfähigkeit erfüllen. Ein Beispiel hierfür ist das Multivac Paper Board Portfolio, das unterschiedlichste papierfaserbasierte Materialien für die Herstellung von MAP- und Vakuum-Skinpackungen auf Tiefziehverpackungsmaschinen und Traysealern umfasst.

Multivac auf der Interpack 2020: Halle 5, Stand E 23
stats