Marbach
Ab sofort auch Marbach-Werkzeuge „Made in China“

30.07.2018 Das Joint Venture von Marbach mit dem chinesischen Maschinenhersteller Masterwork ist gestartet. Seit Juli produziert das Unternehmen unter dem Namen Marbach Masterwork (Tianjin) Die Cutting Tools Co. Ltd. in China Stanzwerkzeuge für den nationalen Markt.

 Produktion der Marbach-Werkzeuge in China.
© Foto: Marbach
Produktion der Marbach-Werkzeuge in China.

Neben seiner Produktion in Malaysia hat Marbach somit ab sofort ein zweites Standbein in Asien. Das Angebot umfasst Stanzwerkzeuge, Ausbrech- und Nutzentrennwerkzeuge für die chinesische Zigaretten- und Faltschachtelindustrie.

Mit seinem neuen Standort möchte Marbach die Verfügbarkeit seiner Werkzeuge rund um den Globus ausbauen. Jan Brunner, Leiter Business Development bei Marbach: „In den letzten Jahren haben wir unsere internationalen Aktivitäten Schritt für Schritt ausgebaut. Nachdem wir im Jahr 2012 in den USA mit der Produktion begonnen hatten, folge in 2014 Malaysia. Und jetzt sind Werkzeuge in Marbach-Qualität auch direkt in China vor Ort verfügbar. Wir beliefern den chinesischen Markt zwar schon sehr lange mit Werkzeugen aus Heilbronn, aber eine Fertigung vor Ort macht uns natürlich viel wettbewerbsfähiger und flexibler. Für die nächsten Monate wünschen wir uns einen guten Start und hoffen darauf, dass die chinesischen Kunden die Marbach-Performance genauso schätzen werden wie unsere Kunden in den angestammten Märkten.“

Marbach wird in China ein auf den Markt und die dortigen Anforderungen abgestimmtes Portfolio anbieten, um den Kunden optimale Performance bieten zu können.

stats