Koch
100 Prozent vielseitig

© Foto: Koch
Bei der Präsentation von Koch-Pac-Systeme dreht sich alles um Vielseitigkeit, wie z.B. in Anwendungsfeldern, in denen sich die kundenindividuellen Verpackungsmaschinen und -linien bewähren: Ob Konsum, Kontaktlinsen oder Medizintechnik – die modulare Bauweise der Anlagen ermöglicht weitrechende und auf individuelle Vorgaben abgestimmte Kombinationsmöglichkeiten. Das Spektrum reicht dabei vom Siegeln vorgeformter Blister bis zum integrierten Verarbeiten von Zuführen bis Endverpacken in einem durchgängigen Prozess. Beispiel für vielseitige Technologie zum automatisierten Verpacken mit hoher Leistung ist die leistungsstarke Blistermaschine KBS-KF mit laufruhiger Kettenführung, die Koch im Livebetrieb beim Verpacken eines mehrteiligen Sets zeigt. Neben dem Thema Vielseitigkeit stellt Koch verschiedene Angebote zum schrittweisen Umstellen auf Industrie 4.0 vor, wie etwa vorbeugende Wartung, Werkstückverfolgung, Auswertung von Prozessdaten und Anbinden an SCADA- und ERP-Systeme. Zudem informieren die über die Angebote von Koch Support + Service, darunter die In- oder Offline-Serialisierung von Produkten gemäß aktueller Richtlinien.

Halle 3A, Stand 221

www.koch-pac-systeme.com


BU: Beispielhafte Basis für automatisiertes Verpacken auch großvolumiger Produkte oder Sets: Die Blistermaschine KBS-KF mit 70 mm Formtiefe.

Foto: Koch
stats