Heidelberger Druckmaschinen
Übernahme des Servicegeschäfts

12.12.2018 Die Dr. Wirth Prepress GmbH hat bisher für die überwiegend in der Region Südwest ansässigen Kunden den technischen Service für alle Vorstufenprodukte der Heidelberger Druckmaschinen AG angeboten. Zum 1. Januar übernimmt die Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH (HDD) mit einem Asset-Kauf Serviceverträge, Kundendaten und Mitarbeiter der Dr. Wirth Prepress GmbH in Frankfurt.

© Foto: @Andersen Ross - Fotolia

Der Standort des Unternehmens in Rheinstetten (Flexo- und Tiefdruck) bleibt davon unberührt. Die laufenden Serviceverträge und Ansprechpartner der Kunden bleiben erhalten.

 

Damit profitieren Druckereien in der Region ab sofort von einem umfassend integrierten Serviceangebot aus einer Hand. Zudem stehen ihnen jetzt die Vorteile der neuen digitalen Geschäftsmodelle wie „Heidelberg Subscription“ oder das Software-Subskriptionsangebot „Prinect Production Manager“ in vollem Umfang zur Verfügung. Auch die Digitalisierungslösung Heidelberg Assistant, die Kunden einen reibungslosen Ablauf ihrer Prozesse bzw. den smarten und effizienten Betrieb ihrer Druckerei ermöglicht, können Anwender künftig in der gesamten Funktionalität unmittelbar über die HDD nutzen.

stats