Fachpack 2018
Optima: Flexible und präzise Lösungen

20.07.2018 Optima Consumer zeigt mit der Moduline, was ein Multitalent im Verpacken ist. Genauigkeit ist die Disziplin des Schneckendosierers Optima SD 2 Best, der ebenfalls live auf der Fachpack zu sehen sein wird.

Mit der rundum flexiblen Optima Moduline werden flüssige und trockene Produkte aus vielen Branchen verarbeitet. Zahlreiche Sonderfunktionen stehen zur Verfügung.
© Foto: Optima
Mit der rundum flexiblen Optima Moduline werden flüssige und trockene Produkte aus vielen Branchen verarbeitet. Zahlreiche Sonderfunktionen stehen zur Verfügung.

Zudem informiert Optima Consumer über das gesamte Leistungsspektrum für die Branchen Food, Chemie und Kosmetik, das Einzelmaschinen, Turnkey-Linien sowie den Service Total Care umfasst.

Das Moduline-Maschinenkonzept steht für Flexibilität wie kein zweites: schnelle Formatwechsel, große Formatbereiche, die per Plug & Play erweiter- und veränderbaren Prozesse sowie viele verfügbare Sonderfunktionen begründen den Erfolg. Die Ausführung, wie sie auf der Fachpack zu sehen ist, dosiert feinste Kosmetikpulver hochpräzise in Tiegel. In jeweils vier Kammern werden verschiedene Makeup-Farben portioniert. Da außermittig und in unterschiedliche Tiegelformate dosiert wird, ändern die vier Dosierstationen formatbezogen ihre Position. Das Füllgewicht liegt zwischen 2 und 25 Gramm und wird von einer Bruttowaage kontrolliert. Eine Rüttelung sorgt dafür, dass die Kosmetikpulver einen gleichmäßigen Füllspiegel aufweisen und kompakt im Behältnis arrangiert sind. Den „kopfstehenden“ Behältnissen werden an einer Montagestation abschließend Bodenplatten aufgedrückt, welche die Behältnisse zugleich verschließen.

Zweites Exponat ist der Schneckendosierer mit Abschaltwaage Optima SD 2 Best. Ihn zeichnet höchste Füllgenauigkeit und ein besonders großer Formatbereich von 5 Gramm bis 30 Kilogramm aus. Das flexible Maschinenkonzept lässt sich auf individuelle Produktanforderungen abstimmen. Dazu zählen verschiedene Produktzuführ- und Absperrsysteme, mit denen die Dosiergenauigkeit perfektioniert und die Umgebung sauber gehalten wird. Im Bereich der kombinierten Wägetechnik stehen verschiedene Zelltypen zur Auswahl, darunter auch eichfähige.

Mit den Inline Can- und Soft Can-Verpackungen sowie der „passenden“ Verpackungstechnik hat Optima Consumer mit Partnern starke Verpackungslösungen neu gedacht und realisiert. Welche Vorteile Anwender daraus schöpfen, erfahren die Messebesucher bei Optima Consumer auf dem Messestand an Themeninseln. Und auch Portionspackungen, für die Optima Consumer führende Maschinen anbietet, sind weiterhin im Trend. Das große Potenzial von Milchpulver-Produkten sowie die Frage, wie Optima Consumer die besonderen Anforderungen der chemischen Industrie umsetzt, werden weitere Topics auf dem Messestand sein.

Optima auf der Fachpack: Halle 2, Stand 213

stats