APS auf der Logimat 2020
Eine neue Generation Beutelverpackungssysteme

07.01.2020 Mit den neuen Verpackungssystemen für Maxi-Beutel zeigt APS nun unter dem Dach von Sealed Air Lösungen für die Verpackung mittlerer und großer Produkte. In Beuteln mit Formaten von 400 mm Breite bis 680 mm Länge lassen sich jetzt problemlos große Ersatzteile oder Kleidung sicher verpacken. Die APS-Systeme Autobag 600 und 650 verarbeiten bis zu 65 bzw. 40 Beutel pro Minute.

Luftpolster On-Demand aus Geo Tech-Recyclingfolie
© Foto: Automated Packaging Systems
Luftpolster On-Demand aus Geo Tech-Recyclingfolie
APS setzt hier auf modernste Technik und sicheres Design. Lichtschranken, Doppelhandschalter usw. konnten deshalb entfallen. Beide Systeme verfügen über eine durchdachte Ergonomie und ermöglichen die problemlose Integration in Packstationen und Warenwirtschaftssysteme. Das einfache Maschinendesign mit nur wenigen beweglichen Teilen reduziert Betriebskosten und verbessert die Zuverlässigkeit. Eine On-Board-Diagnose und modulare Komponenten vereinfachen die Wartung.

Ein im System Autobag 650 enthaltener Thermo-Transferdrucker Auto Label ermöglicht den im E-Commerce und Versandhandel erforderlichen individuellen Next-Bag-Out-Druck. Der nun direkt bei Sealed Air eingeordnete Schutzverpackungs-Sektor von APS zeigt sein weiter entwickeltes Air Pouch Fast Wrap-Programm und die innovative Geo-Tech-Recyclingfolie mit überzeugenden Materialeigenschaften. Die neuen Geräte produzieren die patentierte Waben-Luftpolsterfolie jetzt in Breiten bis zu 800 mm. Ein Karton Folie ergibt 326 laufende Meter Luftpolsterfolie.

Präsentiert werden auch die typischen Autobag Beutel-auf-Rolle in unterschiedlichsten Ausführungen sowie die vor UV-Strahlung oder elektrischer Aufladung schützenden Luftpolsterfolien.

APS auf der Logimat 2020: Halle 4, Stand B 11 und Eingang Ost E 043

stats