Wrap UK
Recyclingsystem für flexible Kunststoffe gefordert

23.07.2020 Mitglieder des britischen Kunststoffpakts Wrap arbeiten daran, dass alle Kunststoffverpackungen bis 2025 wiederverwendbar, recycelbar oder kompostierbar werden. Die Menge, die bis dahin tatsächlich recycelt werden soll, wurde jetzt auf 70 % erhöht.

© Foto: Pixabay

Die Ziele für die Reduzierung von Kunststoffen würden voraussichtlich verfehlt, es sei denn, Unternehmen verbesserten die Recyclingfähigkeit flexibler Verpackungen, teilte die Initiative jetzt mit.

Während Folien rund ein Viertel aller britischen Kunststoffverpackungen für Verbraucher ausmachten, würden derzeit aber nur 4 % recycelt. Nur wenige Kommunen sammelten flexible Kunststoffverpackungen, die oft aus vielen verschiedenen Kunststofftypen bestehen und daher schwer zu recyceln sind.

Peter Maddox, Direktor von Wrap UK: „Die Entwicklung eines Recyclingsystems für flexible Kunststoffe sei zweifellos die größte Herausforderung, der wir und unsere Mitglieder des britischen Kunststoffpakts gegenüberstehen, um die Ziele bis 2025 zu erreichen. Wir wollen außerdem herausfinden, wo unsere Mitglieder unnötige Verpackungen einsparen können. Wenn flexible Kunststoffverpackungen jedoch einen wichtigen Zweck erfüllen, z. B. die Haltbarkeit von Lebensmitteln zu verlängern oder aus hygienischen Gründen, müssen wir auch über die Mittel verfügen, um sie zu recyceln.“

Laut Wrap würde die Schaffung einer Kreislaufwirtschaft für flexible Kunststoffverpackungen erhebliche Innovationen und Investitionen in die Gestaltung von Verpackungen erfordern, die recycelt und sortiert werden können. Es werde auch die Einführung einer flächendeckenden und haushaltsnahen Sammlung gefordert. Investitionen in Sortier- und Wiederaufbereitungskapazitäten stellten sicher, dass recycelte flexible Kunststoffverpackungen dann starke und stabile Endmärkte haben.

Einige Unternehmen, wie z. B. Terra Cycle, böten bereits im Rahmen von der Industrie finanzierten Initiative eine kostenlose Sammlung flexibler Verpackungsmaterialien an.

stats