Austropressen / Roither Maschinenbau
Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung bei Kunststoffen

02.03.2020 Aktuelle Kundenprojekte mit Vöslauer Mineralwasser GmbH, Österreich, und Retour Matras BV, Niederlande, zeigen , wie Austropressen mit individuellen Lösungen Recycling und Wiederverwertung erfolgreich umsetzt.

 Austropressen bei Vöslauer Mineralwasser
© Foto: Austropressen
Austropressen bei Vöslauer Mineralwasser

Vöslauer Mineralwasser

Die niederösterreichische Vöslauer Mineralwasser GmbH ist mit über 40 % Marktanteil die Nr. 1 am österreichischen Mineralwassermarkt. Neben Abfüllung und Vertrieb der Eigenmarken, z. B. Vöslauer Mineralwasser oder Vöslauer Flavours, wird auch für die Lizenzmarken Almdudler, Pepsi Cola und 7up produziert.

Vöslauer hat 2018 als erstes Unternehmen Österreichs Flaschen aus 100 % rePET (recyceltes PET) marktfähig entwickelt. Bis 2025 sollen bei Vöslauer alle PET-Flaschen zu 100 % aus rePET produziert werden. Ein effizienter, CO2-sparender Transport zu Recylingpartnern ist ebenfalls oberstes Gebot. Deshalb werden alle PET-Flaschen energie- und ressourcenschonend zu Ballen verpresst. Die Folge: maximale Transportauslastung durch hohe Ballengewichte. Besonders bedeutend ist für Vöslauer die Langlebigkeit der Anlage.

Für die Vöslauer-Anforderungen wurde die vollautomatische Kanalballenpresse Austropressen APK-D55 gewählt. Die Bestückung der Anlage übernimmt eine speziell konstruierte Zuführtechnik mit Perforator.

  • Mit einer Presskraft von 550 kN und einer theoretischen Leistung von 135 m³/h werden PET-Ballen mit Gewichten von 300 kg produziert.
  • Flaschen mit Restflüssigkeit werden durch einen Perforator vollständig entleert. Dadurch sind stabile und schwere Ballen garantiert.
  • Die Fördertechnik ist komplett aus Edelstahl (Niroblech) hergestellt, um der teilweise aggressiven Restflüssigkeit (Zucker aus Limonade) standzuhalten.
  • Die Kanalballenpresse ist durch eine Sonderlackierung aus Epoxidharz geschützt. Wechselbare Bodenplatten aus Hardox reduzieren den Verschleiß und erhöhen die Lebensdauer.
  • Ein 22 kW-Antrieb mit sensorgesteuerter Abschaltung bei Materialleerlauf garantiert einen effizienten Energieeinsatz.
  • Eigens entwickelte Hydraulikaggregate und eine Ölpflegeeinheit (Kühlung, Heizung, Reinigung in einem System) sorgen für den energiesparenden Betrieb und verlängern die Lebensdauer der Hydraulikausrüstung und des Hydrauliköls.
  • Das patentierte Schneidesystem minimiert Materialverklemmungen, den Energieverbrauch und den Verschleiß am Schneidewerkzeug.
  • Störungsfreier und drahtsparender Betrieb durch die vollautomatische 4fache Umreifung der Ballen mit dem Austropressen Bindesystem Drillfix. Das Drahteinlegesystem sorgt für die sichere und problemlose Bindung.
  • Die Anlage läuft im betriebsinternen Netzwerk und überträgt automatisch die Maschinendaten (Anzahl der Ballen, Betriebsstunden oder Störmeldungen).

Retour Matras BV

Retour Matras gilt als der niederländische Spezialist für Matratzen-Recycling aus dem Handel. Das Unternehmen sammelt, zerkleinert, trennt und transportiert die einzelnen Materialien. Diese werden sortenrein – Schaumstoff, Latex und textile Überzüge – in Pressen zu transportfähigen Ballen verdichtet und anschließend an Recyclingbetriebe für die Wiederaufbereitung verkauft.

Die Retour Matras BV benötigt Ballenpressen, welche die jeweiligen Materialien optimal für den Transport vorbereiten und bündeln. Wesentlich sind hohe Arbeitsgeschwindigkeiten, störungsfreier Betrieb und hoher Automatisierungsgrad – von der Fördertechnik, Befüllung bis zur Umreifung der Ballen.

Für die Verdichtung der Materialien kommen bei Retour Matras zwei Typen von Austropressen zum Einsatz: die halbautomatische AP-42F und die vollautomatische APK-F60. Beide sind für Schaumstoff und expandierendes Material konzipiert und erfüllen mit hohen Durchsatzleistungen, großen Ballengewichten, Schnelligkeit und Kontinuität alle Anforderungen des Unternehmens. Beide Austropressen-Modelle verfügen über ein bedienerfreundliches Display mit:

  • Ablauf (Abbildung Pressvorgang)
  • Infotexte und techn. Daten für Bediener (Füllstand, Öltemperatur etc.)
  • Störungsmeldungen mit Behebungshinweisen, Tipps etc.

Die AP42F-1400 mit automatischer Befüllung und Verdichtung in Pressrichtung, 420 kN Presskraft und 22 kW Antrieb.

  • Die große Einfüllöffnung bewirkt eine hohe Durchsatzleistung und große Ballenformate (1000 x 700 x 1300 mm) und Ballengwichte von ca. 400 kg (je nach Material).
  • Meldung am Display, wenn Ballen bereit zum manuellen Abbinden sind. Der Bindevorgang erfolgt zeitsparend mit simplen Quick-Link Drahtsystemen: 8fach in Kreuzbindung (3 x horizontal und 5 x vertikal)
  • Die fertigen Ballen mit den idealen Maßen für den Container-Transport werden automatisch ausgeschoben.

Die vollautomatische APK-F60 arbeitet mit 600 kN Presskraft, 22 kW Antrieb und erzeugt Ballenformate in den Maßen 1100 x 750 x  1200 mm.

  • Das verstärkte Rückhaltekrallensystem schafft einen freien Füllraum und garantiert mit der zuverlässigen SPS-Steuerung ein kontinuierliches und störungsfreies Arbeiten.
  • Die automatische Drahtbindung Drillfix von Austropressen umschließt den Ballen perfekt 9fach in Kreuzbindung (4 x horizontal und 5x vertikal).
  • Die Ballengwichte betragen je nach Material bis zu 450 kg. Durch die hohe Stabilität und optimale Ballenform können drei Ballen übereinander gelagert werden. Die maximale Transportauslastung von LKW und Container ist damit garantiert.

Austropressen auf der IFAT 2020 in München

Die passenden Produkte für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft mit Innovation, Leistung und Energieeffizienz – das präsentiert Austropressen auf der IFAT 2020 vom 04.05. bis 08.05.2020.

„Effizientes Abfallmanagement der Zukunft“ ist das Leitmotiv für Information, Austausch und Beratung.
Auf einer Standfläche von über 100m² präsentiert Austropressen entscheidende Entwicklungen und Erfahrungswerte:
  • die vollautomatische Kanalballenpresse APK-ES60 mit einfahrbarem Perforator für PET-Flaschen
  • die neu konstruierte vertikale Pressenserie APV easyline
  • die äußerst starke APV 500 und die Mehrkammernpresse APV200-2

Austropressen auf der IFAT 2020: Halle B5, Stand 550
stats