AGVU-Tag der Verpackung
Kreislaufführung von Wertstoffen auf dem Vormarsch

07.06.2018 Zum heutigen „Tag der Verpackung“ stellt die AGVU im Rahmen einer Ausstellung den Nutzen und den Ressourcenschonungseffekt von modernen Verpackungskonzepten in den Vordergrund. Denn Verpackungen schützen nicht nur wirkungsvoll das Füllgut vor der Umwelt, sondern auch die Umwelt vor dem Füllgut.

Mehr als jeder dritte Deutsche scheitert beim Recycling, zeigt die Umfrage des Deutschen Verpackungsinstituts.
© Foto: Deutsches Verpackungsinstitut
Mehr als jeder dritte Deutsche scheitert beim Recycling, zeigt die Umfrage des Deutschen Verpackungsinstituts.
Sie helfen z.B. dabei, Produkte effizient zu transportieren und zu lagern und leisten damit einen Beitrag etwa zur Vermeidung von Nahrungsmittelverlusten.

Einen ökologischen Nutzen leistet auch das Recycling von Verpackungen. Die 1991 eingeführte Verpackungssammlung an Haushalten ermöglicht eine echte Wiedergewinnung von Wertstoffen aus Verpackungen. Heute führt die Verwertung aller Verpackungen in Deutschland zu einer Entlastung der Umwelt in Höhe von etwa 8 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten pro Jahr. Das entspricht etwa 3,8 Millionen Haushalten, die jährlich mit Strom versorgt werden, also etwa 9 Prozent der deutschen Haushalte.

Zum „Tag der Verpackung“ zeigt die AGVU innovative Verpackungskonzepte etwa für Getränke, Haushaltsreiniger und Farben, die aus Recycling gewonnene Materialien nutzen und so auf Primärrohstoffe immer mehr verzichten können. Die Vielfalt der gezeigten Lösungen wird ergänzt etwa durch Getränkekartons, die mit Papierfasern auf den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen setzen.  

Zu besichtigen sind außerdem neuentwickelte Lebensmittelverpackungen, die sich besonders gut recyceln lassen. Sie nutzen beispielweise Monomaterialien, selbstabbaubare Klebstoffe und gut lösliche Farben auf Wasserbasis. Verpackungen aus Glas und Metallen wie Weißblech oder Aluminium zeigen, dass eine nahezu endlose Recyclingfähigkeit möglich ist.

Dass Sortierung und Recycling von Verpackungen mittlerweile „High-Tech“ ist, macht die AGVU mit einer virtuellen Begehung einer Wertstoff-Sortierung sowie einer Aluminiumrecyclinganlage mittels VR-Brille erlebbar. Am Ende und gleichzeitig wieder am Anfang der Wertschöpfung stehen Kunststoffgranulate aus dem Recycling u.a. aus der Gelben-Sack-Sammlung. Dieser Rohstoff liegt den Besuchern am heutigen „Tag der Verpackung“ zum Anfassen bereit.

stats