Fachpack 2018
Rovema: Integriertes System zur Platzierung von Süßwaren

24.07.2018 Rovema präsentiert sich mit einer Lösung zum Verpacken von Süßwaren. Gezeigt wird eine typische Anwendung für das Verpacken in attraktive POS Displaykartons mit je 12 geschuppt liegenden 25g Beuteln.

Touchpoint Packaging mit einem kombinierten Endverpackungssystem von Rovema.
© Foto: Rovema
Touchpoint Packaging mit einem kombinierten Endverpackungssystem von Rovema.

Die Verpackungslinie besteht aus dem Verpackungssystem BVC 250 Compact mit einem kombinierten Endverpackungssystem EC, das einen Schachtelaufrichter, eine Pick & Place Einheit inklusive Gruppierung und eine Verschließeinheit auf nur 10 m² vereint. Damit steht ein kompaktes Komplettsystem zur Verfügung, bei dem alle Komponenten über die zentrale Maschinensteuerung bedient werden können.

Kombiniertes Rovema Endverpackungssystem EC mit einer Aufstellfläche von nur 10 m². © Foto: Rovema
Kombiniertes Rovema Endverpackungssystem EC mit einer Aufstellfläche von nur 10 m².

Die Schlauchbeutelmaschine BVC 250 Compact ist mit der Produkterkennung Sense & Seal ausgestattet, das Produkte in der Siegelnaht erkennt. Bei bis zu 240 Beuteln pro Minute werden Fehlbeutel direkt ausgeschleust oder nach unten aus der Schlauchbeutelmaschine herausgeführt. Dabei liegen die Beutel mit der Längsnaht nach oben (face down) d.h. die Orientierung der Beutel ist bereits so, wie sie im Tray abgelegt werden. Über ein Zuführband gelangen die Beutel in die Speichertaktkette und dann in Einzelfächer, die einen sicheren und schnellen Transport unter die Pick & Place Einheit gewährleisten. Dort werden zwei komplette Lagen Beutel mit Vakuumgreifer angesaugt und nach einem definierten Schema im Tray positioniert. Die Bewegungsprofile der Deltakinematik, die Geschwindigkeiten des Schachtelaufrichters und des Schachtelverschließers werden von der firmeneigenen Maschinensteuerung Rovema Pack-Control berechnet. Damit sind die einzelnen Einheiten optimal auf einander abgestimmt. Der Verpackungsprozess ist durch einen energieeffizienten und verschleißreduzierten Ablauf gekennzeichnet, der gleichzeitig eine hohe Produktschonung sicherstellt. Die fertige Packung ist mit einer Aufreißperforation versehen, die am POS aus einer Transportverpackung eine ladengerechte, werbestarke Displayverpackung macht. Bis zu 30 Einheiten können pro Minute hergestellt werden.

Rovema auf der Fachpack: Halle 4, Stand 411

stats