Viscom 2016
Neue Displaykonzepte

05.09.2016 Wie präsentiert man ein noch unbekanntes Produkt so am POS, dass ein Kaufanreiz beim Kunden entsteht? Wie sollte ein verkaufsförderndes, Display-unterstütztes Packaging aussehen? Und welche Möglichkeiten gibt es beim Zusammenspiel von Digitaldruck und Veredelung? Auf der Viscom Frankfurt, die von Mittwoch, den 2. bis Freitag, den 4. November 2016 in Frankfurt stattfindet, wird im Rahmen der beiden Projekte „Stockholm Mule“, initiiert von Durst, und Müeslove, ein Gemeinschaftsprojekt der Print City Allianz die gesamte Prozesskette eines Verpackungs- und Displaykonzeptes sowie einer Systemlösung aus der Lebensmittelindustrie präsentiert.

Der Weg in den Mainstream: Am Beispiel des Cocktails „Stockholm Mule“ veranschaulicht Durst in Kooperation mit Viscom-Veranstalter Reed Exhibitions Deutschland, wie ein noch unbekanntes Produkt optimal am POS platziert werden kann.

Gezeigt wird ein Verpackungs- und Displaykonzept entlang der gesamten Prozesskette in Form eines „Stockholm Mule“ Convenience-Packs mit allen Cocktail-Zutaten, konfektioniert in ein POS Display. Dabei ist es möglich, das Display und Verpackung je nach Einsatzort einfach zu personalisieren, zum Beispiel mit einem regionalen Bezug, wie es auf der Viscom in Frankfurt zu sehen sein wird. In nur einem Druckvorgang ermöglicht die moderne Digitaldrucktechnologie von Durst die individualisierte Produktion. Bereits seit 1936 leistet Durst in Südtirol Pionierarbeit in Sachen industrieller Tintenstrahl-Anwendungen.

Lifestyle-Produkt Müsli: Anhand des Musterprojektes Müeslove demonstriert die Print City Allianz eindrucksvoll, was möglich ist im Verpackungsdesign und -druck. So wird auf der Viscom ein hochwertiges, aber massentaugliches Produkt- und Verpackungskonzept gezeigt, das mit seinen Individualisierungsmöglichkeiten den Nerv der Zeit trifft. So wird als Verpackungs-Basis beispielsweise ein personalisierbares Frühstücks-Tablett verwendet, womit die Marke direkt und dauerhaft im Lebensraum des Kunden wirkt.

Täglich: Happy Hour: Die Viscom wird in diesem Jahr 30. Zum Jubiläum sind alle Besucher und Aussteller als Dank für ihre Treue kostenlos zu erfrischenden und prickelnden Getränken eingeladen. Die Happy Hour findet am Mittwoch und Donnerstag jeweils ab 16.30 Uhr und am Freitag ab 15.30 Uhr direkt auf der Messe statt.

www.viscom-messe.com

BU: Auf der Viscom 2016 kann man  viele neue, individualisierte Konzepte für den PoS kennenlernen.

Bild: Viscom
stats