Thimm
Doppel-Auszeichnung für Verpackungskonzepte

30.03.2015 Der Geschäftsbereich Thimm Verpackung wurde für das Verpackungskonzept „Dübelrassel“ und das „Thimm Multipack I can“ jeweils mit dem Promotional Gift Award 2015 prämiert. Die Preise wurden am 25. März 2015 im Rahmen der Messe Haptica in Köln verliehen.

© Foto: Thimm Verpackung
Der Promotional Gift Award ist ein internationaler Wettbewerb, der jedes Jahr kreative und mutig eingesetzte Werbeartikel oder Sortimentskonzepte auszeichnet. Die diesjährige Jury aus deutschen und europäischen Werbeartikelexperten bezeichnete die beiden prämierten Kreationen der Northeimer Verpackungsspezialisten als „herausragend“. Die Dübelrassel überzeugte in der Kategorie Best Practice, das „Thimm Multipack I can“ in der Sparte Verpackung.

Thimm entwickelte die Dübelrassel exklusiv für eine Promotionaktion der Fischerwerke GmbH & Co. KG zur Fußball-WM 2014 in Brasilien. Das baden-württembergische Unternehmen hatte sich eine originelle Promotionverpackung gewünscht, die das Thema brasilianische Lebensart mit den hochwertigen Befestigungsprodukten verbindet. Thimm entwickelte dafür eine Verpackung für ein Caipirinha-Glas, das als transparente Sichtverpackung für Dübel dient und mit dem integrierten Stößel als Handgriff wie eine Fanrassel benutzt werden kann. Das Verpackungskonzept überzeugte neben technischer Konstruktion mit grafischer Gestaltung, Produktion und Co-Packing. „Die Verpackungskonstruktion, die Thimm für den Kunden entwickelte, löst die gestellte Aufgabe in kreativer und zweckmäßiger Weise“, lobte die Jury.

Die zweite Auszeichnung erhielt Thimm für „Thimm Multipack I can“. Diese innovative Transport- und Verpackungslösung für Getränkedosen besteht aus umweltfreundlicher Wellpappe und eignet sich dank ihrer Laschenarretierung sowohl für 250 ml Slim-Line-Dosen als auch für 0,33 l-, 0,55 l- und 1 l-Dosen. „Thimm Multipack I can“ hält zwei, drei, vier oder sechs Dosen fest und sicher. Durch die nebeneinander liegenden Fingergriff-Löcher lässt es sich sehr angenehm tragen. Die flexiblen Materialien und die Perforation ermöglichen zudem eine verbraucherfreundliche Entnahme der Dosen.

Diese Neuentwicklung kann als Maschinenverpackung oder als konfektionierbare Handverpackung einfach in die meisten Produktionsprozesse integriert und später problemlos entsorgt werden. Die vollflächig bedruckbare Umverpackung setzt entweder das Produktdesign fort oder schafft als Kontrastfläche besondere Akzente. Alle eingesetzten Rohstoffe stammen aus zertifizierten Quellen.


www.thimm.de

BU: Das Verpackungskonzept „Dübelrassel“

Foto: Thimm Verpackung
stats