Südpack
Neuentwicklungen im Jubiläumsjahr

29.05.2014 Der diesjährige interpack-Auftritt der Südpack Verpackungen GmbH & Co. KG steht ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Unternehmensgruppe. Pünktlich zum runden Geburtstag präsentiert Südpack eine völlig neue Dimension von Folie. Daneben zeigt das Unternehmen Hochleistungsfolien für sicheres Siegeln auch bei kontaminierten Nähten sowie Skin-Folien, die sich wie eine zweite Haut um das Produkt schmiegen. Weiteres Highlight ist ein neues Mitglied der Wiederverschluss-Familie Multipeel: Multipeel auf Mono A-PET.

Innovation aus Ochsenhausen: Veraplex
Im Mittelpunkt des Interpack-Auftritts von Südpack steht Veraplex, eine gänzlich neue Folienart, die der Verpackungsspezialist mit einer einzigartigen Technologie konzipiert und entwickelt hat. „Veraplex erzielt eine außerordentlich gute Performance im Verhältnis von Dicke zu Funktion, die am Markt so bisher nicht erhältlich ist. Sie ist die Folie der Zukunft“, zeigt sich Johannes Remmele, geschäftsführender Gesellschafter von Südpack, überzeugt. „Als weltweit bedeutendste Messe der Verpackungsbranche ist die interpack der ideale Ort für uns, die Folie erstmalig zu präsentieren.“

Veraplex vereint maximalen Produktschutz bei kleinstmöglichem Materialeinsatz. Mit einer minimalen Dicke von 25 µm ist die Folie extrem dünn, gleichzeitig weist sie höchste Durchstoßfestigkeit sowie eine sehr hohe Sauerstoff- und Aromabarriere auf. Die Folie eignet sich dadurch insbesondere für Produkte mit hohen mechanischen Ansprüchen und für aggressive Füllgüter.

Dank des stark reduzierten Materialeinsatzes schont Veraplex wertvolle Ressourcen. Die Folie lässt sich sehr gut mit Papier kaschieren, was den Nachhaltigkeitseffekt noch verstärkt, da sich der Folienanteil bei gleichbleibenden Schutzeigenschaften weiter reduziert. Auch in der Produktpräsentation punktet Veraplex in Kombination mit Papier: Der nachwachsende Rohstoff sorgt für Stabilität, bei gleichzeitig natürlicher Optik und Haptik – ein Pluspunkt, der die Nachhaltigkeit für den Verbraucher klar erkennbar macht und am Point-of-Sale überzeugt.

Kompetenz in Siegelschichten
Der Produktname Safe Peel steht für Schalenoberfolien: Sie verfügen über ein spezielles Siegelmedium, das auch durch Kontamination siegelt. Gleichzeitig bietet die Packung dank ihrer peelbaren Öffnung maximalen Komfort. Die Safe-Peel-Folien zeichnen sich außerdem durch beste Antifog-Eigenschaften aus, die verhindern, dass sich unschöne Wasserperlen bilden.

Auf der interpack stellt Südpack dem internationalen Messepublikum zwei neue Schalenoberfolien für Heiß- und Mikrowellenanwendungen mit besonders guten Siegeleigenschaften vor: Safe Peel Hot und CanLid Peel. Safe Peel Hot eignet sich als pasteurisierbare Folie aufgrund ihrer Siegeleigenschaften besonders für Convenience-Anwendungen. Bei Schale und Oberfolie kommt Polypropylen (PP) als Siegelmedium zum Einsatz. Dank ihrer Robustheit entspricht die Folie höchsten Sicherheitsanforderungen auch bei Mehrkammerschalen.

Die Schalenoberfolie CanLid Peel lässt sich aufgrund ihrer Peeleigenschaften sehr geschmeidig öffnen. Sie verfügt über Hochbarriere-Eigenschaften und ist äußerst robust. Die weiße Oberfolie bietet besten Sichtschutz, schützt damit das verpackte Gut vor Lichteinfall und ermöglicht vielfältige Designs, die am Point-of-Sale für Aufmerksamkeit sorgen. Sowohl Safe Peel Hot als auch CanLid Peel verfügen über ein breites Verarbeitungsfenster, sind pasteurisierbar und verhindern dadurch eine mögliche Keimbildung – und verlängern die Haltbarkeit des Packguts.

Eine weitere Neuheit ist Südpacks Oberfolie Multi S V. Die Folie versiegelt vollflächig und schließt so das Produkt ein. Dadurch entsteht eine Vakuum-Skin-Verpackung, bei der sich die Oberfolie eng an das Produkt anschmiegt, ohne dessen Form zu verändern. Multi S V verfügt über Hochbarriere-Eigenschaften und eine hohe Durchstoßfestigkeit. Gleichzeitig ist die Folie hochtransparent und gibt so den ungetrübten Blick auf das Produkt frei. Da Südpack sowohl die Oberfolie Multi S V als auch die Unterfolien anbietet, sind die jeweiligen Eigenschaften optimal aufeinander abgestimmt. Dies ermöglicht eine leichte und vor allem gleichmäßige Öffnung der Packung ohne jegliche Fadenbildung.

Kompetenz in Wiederverschluss-Verpackungen
Mit Multipeel auf Mono A-PET zeigt Südpack auf der interpack eine Neuentwicklung der bewährten Multipeel-Reihe. Die Wiederverschlussfolie lässt sich auf allen Tiefziehmaschinen verarbeiten und ist äußerst reißfest. Dank der hohen Steifigkeit des Materials lässt sich Multipeel auf Mono A-PET besonders leicht wiederverschließen. Gleichzeitig sind Ober- und Unterfolie – bei gewohntem Schutz für das Packgut – besonders dünn: Das spart Gewicht und Lagerplatz und unterstützt ein effizientes Handling, etwa während eines Rollenwechsels. Die Barriereeigenschaften von Multipeel auf Mono A-PET lassen sich flexibel an die Anforderungen des Packguts anpassen, was die Haltbarkeit der verpackten Produkte verlängert und insbesondere bei Käseprodukten einen optimalen Gasaustausch ermöglicht. Am Point-of-Sale überzeugt die Verpackung mit brillantem Glanz und dank hoher Transparenz mit einer ungetrübten Sicht auf das Produkt. Verpackungslösungen mit Multipeel auf Mono A-PET eignen sich aufgrund des geringeren Materialeinsatzes besonders für nachhaltig orientierte Hersteller: Der Materialanteil der Gesamtverpackung lässt sich bei bewährtem Produktschutz um bis zu 20 Prozent reduzieren.


Bild: Südpack

www.suedpack.com
stats