Smurfit Kappa
Achtmal für PPI Awards nominiert

03.09.2015 Smurfit Kappa, einer der weltweit führenden Hersteller papierbasierter Verpackungslösungen, ist bei den Pulp & Paper International (PPI) Awards 2015 achtmal in sechs Kategorien nominiert worden. Die hohe Zahl der Nominierungen unterstreicht die führende Rolle des Unternehmens in der Branche. Seit 2009 zeichnen die PPI Awards einmal jährlich Erfolge von Unternehmen und Einzelpersonen aus der Faserstoff- und Papierbranche aus. Die Sieger werden im September bekanntgegeben.

© Foto: smurfitkappa
Die Nominierungen fallen in verschiedene Bereiche und würdigen das unternehmerische Engagement für Nachhaltigkeit, Innovation, Unternehmensführung und visionäres Handeln. Smurfit Kappa ist unter anderem in den Kategorien „Business Strategy of the Year Award“, „Environmental Strategy of the Year“, „Global CEO of the Year” und „Innovation in Sustainable Packaging Award“ nominiert. Dies deckt sich auch mit dem kürzlich von Smurfit Kappa veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht, der den starken Fortschritt im Bereich Nachhaltigkeit darlegt. Außerdem hebt er die Ausrichtung hervor, echte Kreislaufwirtschaftssysteme zu schaffen – verbunden mit dem Commitment, nur 100 Prozent nachhaltige Fasern in Produkten und Prozessen zu verwenden.

Gary McGann, Chief Executive Officer bei Smurfit Kappa: „Die Nominierungen machen uns sehr stolz. Sie unterstreichen in Anzahl und Vielfalt die Kompetenz von Smurfit Kappa sowie unser permanentes Streben zur Nutzensteigerung unserer Aktionäre und Kunden - dank nachhaltiger und innovativer Verpackungslösungen verbunden mit dem Verantwortungsgefühl für Umwelt und Regionen, in denen sich unsere Niederlassungen befinden.“


www.smurfitkappa.de

BU: Würdigung des starken Engagements bei Nachhaltigkeit, Innovation, Unternehmensführung und Vision.

Foto: smurfitkappa
stats