Sidel
Neuer Standort in UK

09.12.2014

© Foto: Sidel
Als Teil des kontinuierlichen Engagements der Sidel Group, globale Erfahrung gestützt durch lokale Vertriebs- und Supportstrukturen bereitzustellen, erhielt die UK-Niederlassung einen neuen Standort, um Kunden im Vereinigten Königreich und Irland besser zu bedienen. Im Bemühen um eine weitere Stärkung langfristiger geschäftlicher Partnerschaften ist das Team für Europa & Zentralasien in größere, modernisierte Räume in Hertfordshire umgezogen. Der neue Standort erfreut sich bereits großer Beliebtheit bei den Sidel-Kunden, zu denen große Marken und kleine Getränkehersteller zählen.

Im Einklang mit der Sidel-Strategie, für die Kunden über regionale Niederlassungen in ihrer Nähe erreichbar zu sein, sind die Vertriebs- und Kundendienstabteilungen aus Hatfield nach Welwyn Garden City in Hertfordshire umgezogen. Die ca. 400 m² umfassenden Räumlichkeiten wurden wegen ihrer für die Versorgung der Kunden im Vereinigten Königreich und Irland günstigeren Lage ausgewählt.

Giobbe Righetti, General Manager und Customer Service Manager für Sidel UK & Irland, kommentiert: „Wir suchen immer nach Wegen, den Service für unsere Kunden zu verbessern. Diese neue Investition bietet mit ihrer einladenden Umgebung und der Möglichkeit, Getränkehersteller auf ihrem zunehmend umkämpften Markt besser zu unterstützen, echte Vorteile.”

Der Verpackungsmarkt im Vereinigten Königreich und Irland ist in Bezug auf die umgesetzten PET-Volumen in den fünf Jahren zwischen 2008 und 2013 um 1,9 % gewachsen (durchschnittliche jährliche Wachstumsrate). Pavel Shevchuk, Sidels Vice President für die Zone Europa und Zentralasien, erklärt die Entscheidung des Unternehmens, PET zum Schwerpunkt zu machen, wie folgt: „PET bietet den Herstellern durch die Reduzierung des Flaschengewichts signifikante Kosten- und Nachhaltigkeitsvorteile, da der Materialverbrauch und damit die Vertriebskosten und Umweltbelastungen deutlich gesenkt werden können. PET ist leicht, stabil, flexibel sowie einfach zu transportieren und hat noch weitere herausragende Vorteile, die von der Vermeidung einer Lebensmittelverschwendung bis zur Recyclingfähigkeit und der damit einhergehenden Nachhaltigkeit reichen.“

„Das Material ist durchsichtig, so dass Verbraucher den Inhalt der Verpackung sehen, es bietet hohe Gestaltungsfreiheit und sieht auch nach langen Transportwegen gut aus. Lauter Merkmale, die ein einzigartiges Markenerlebnis ermöglichen”, so Pavel Shevchuk.

Regelmäßige oder potenzielle Kunden aus dem Vereinigten Königreich und Irland können bei einem Besuch des neuen Standorts mit eigenen Augen sehen, wie es Sidel gelingt, die vielen gegensätzlichen Anforderungen an die Getränkeproduktion zu verstehen und A Better Match zu sein. Zum Beispiel durch eine Erweiterung der Stock-Keeping-Units (SKUs) oder die Gewährleistung einer bedienerfreundlichen, zuverlässigen und effizienten Produktion. Die Kunden erfahren, wie Sidel den Verbrauch von Ressourcen (inkl. Platz), Wasser oder Energie senkt und dabei die Produktqualität verbessert und Kosten spart.

Der UK-Standort präsentiert auch die neuesten Verpackungsinnovationen, Maschinen und Serviceleistungen, die Herstellern und Abfüllern mehr Wert und eine höhere Rendite ermöglichen. Eine dieser neuen Entwicklungen ist Sidel Matrix. Das Sidel Matrix-System ist im Hinblick auf Leistung, Flexibilität, Kostensenkung und Nachhaltigkeit die stärkste komplette Anlagenlösung des Unternehmens. Mit seiner modularen Architektur lässt sich das System an praktisch alle von den Produzenten gewünschten Konfigurationen anpassen und bietet ein höheres Leistungsniveau und eine bessere Umweltbilanz. Das Sidel Matrix-System umfasst Blasmaschinen, Abfüllmaschinen, die Sidel Matrix Combi und Etikettierer. Eine weitere Innovation ist das neue Portfolio von Sidel Services, um die Wertschöpfung installierter Anlagen, die Getränkeprodukte und die Betriebsergebnisse der Hersteller zu verbessern.


www.sidel.de

BU: Die neuen Räumlichkeiten der Sidel Group in Hertfordshire, Großbritannien.

Foto: Sidel
stats