Schnell und unkompliziert zur Erstinformation

04.08.2015 2018 werden die Vorgaben der EU-Fälschungsrichtlinie Realität. Ab diesem Zeitpunkt müssen verschreibungspflichtige Arzneimittel über zwei Sicherheitsmerkmale verfügen. Ein Merkmal, der sogenannte „Unique Identifier“, ermöglicht es, die Echtheit des Arzneimittels zu überprüfen und die einzelne Packung zu identifizieren. Daneben müssen Pharmaverpackungen zusätzlich über Ausstattungen verfügen („Tamper Verification Feature“), die Manipulationen erkennen lassen.

© Foto: Edelmann
Eine mögliche Folge, Sicherheitsmerkmale zukünftiger Medikamentenverpackung müssen, wenn beispielsweise der Apotheker eine Packungsbeilage lesen möchte, zerstört werden. ...
Dieses Angebot ist nur registrierten Nutzern zugänglich.
Jetzt kostenlos registrieren, um den gesamten Artikel lesen zu können!
Kostenlos Registrieren
Login für registrierte Nutzer
stats