Rexam expandiert in Zentralamerika

18.01.2015

Der Getränkedosenhersteller Rexam hat gemeinsam mit dem Verpackungsunternehmen Envases Universales de Mexico (EUM) das in Panama gelegene Getränkedosenwerk Envases Del Istmo SA (Endelis) erworben. Darüber hinaus wurden langfristige Lieferverträge mit SABMiller und der Florida Ice & Farm Company SA (FIFCO) geschlossen, deren Konzerngesellschaften Endelis zuvor besaßen. Das Werk verfügt über eine Produktionslinie und befindet sich in Colón an der karibischen Küste.

Graham Chipchase, CEO bei Rexam, kommentiert: „Wir sind äußerst zufrieden mit der gemeinschaftlichen Akquisition von Endelis und dem Ausbau unserer geschäftlichen Beziehung mit EUM. Dieser Schritt steht in vollem Einklang mit unserer Strategie, die wir auf Wachstumsmärkten verfolgen. Gleichzeitig ist der neue Standort die perfekte geografische Ergänzung zu unseren bestehenden Niederlassungen in Zentralamerika. Der Kauf versetzt uns in die Lage, sowohl unsere lokalen als auch unsere globalen Kunden in dieser spannenden Wachstumsregion bestens unterstützen zu können.“  


Über Rexam

Rexam ist ein führender Hersteller von Getränkedosen. Wir arbeiten für viele der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten Marken. Unsere Vision ist es, der weltweit beste Getränkedosenhersteller zu sein. Wir haben 55 Werke in mehr als 20 Ländern und beschäftigen etwa 8.000 Mitarbeiter. Der Umsatz von Rexam aus laufender Geschäftstätigkeit lag im Jahr 2013 bei ca. 3,9 Milliarden £. Die Stammaktien von Rexam sind bei der UK Listing Authority gelistet und werden an der Londoner Börse mit dem Symbol REX gehandelt.


www.rexam.com
stats