Prowell baut Wellpappenformatwerk in Polen

13.01.2016

© Foto: Prowell
Prowell, ein Unternehmen der Progroup AG, expandiert mit einem weiteren Verpackungspark im Südwesten Polens. Im vierten Quartal 2016 wird Prowell sein neuntes Wellpappenformatwerk als hundertprozentiges Tochterunternehmen der Progroup AG am Standort Trzcinica anlaufen lassen. In unmittelbarer Nähe und mit direkter Verbindung zum Verpackungsspezialisten Janmar Centrum wird es alle Vorteile eines modernen Verpackungsparks voll ausspielen können. Das neue Prowell Werk ist vollständig im Netzwerk der Progroup integriert, so dass alle relevanten Daten und Aufträge hocheffizient und zentral gesteuert werden. Hierdurch können ein Maximum an Synergie- und Integrationseffekten innerhalb des Geschäftsmodells der Progroup einerseits und im Rahmen des Verpackungsparkmodells andererseits erzielt werden.

Verpackungsparkmodell – räumliche Nähe und automatisierte Belieferung

Bereits 1998 hat Prowell das erste Verpackungsparkmodell ins Leben gerufen. Mittlerweile werden insgesamt sechs Verpackungsparks im Zentrum Europas höchst erfolgreich betrieben. Bei einem Verpackungspark wird der Verpackungshersteller direkt über vollautomatische Transportsysteme mit Wellpappenformaten von Prowell beliefert. Der gesamte Prozess ist über IT-Systeme vollautomatisiert. Ab Erfassung eines Auftrages laufen alle weiteren Prozesse vollautomatisch. In einer strategischen Partnerschaft mit Janmar Centrum startet nun im vierten Quartal 2016 in Trzcinica ein weiterer Verpackungspark, um sowohl Janmar Centrum als auch regionale Prowell Kunden weiter zu stärken.

Vorteile gegenüber traditionellem Geschäftsmodell

Der maßgebliche Vorteil des Verpackungsparkmodells gegenüber integrierten Verpackungswerken ist die Kombination der spezialisierten Verpackungsherstellung mit der hochintegrierten Volumenproduktion einer Hochleistungswellpappenanlage unter Vermeidung logistischer Nachteile. Ein Wettbewerbsvorteil entsteht insbesondere durch die Vernetzung der beiden Geschäftsmodelle bei vollständiger Wahrung der Eigenständigkeit beider Unternehmen.

Power of Innovation – hochmodernes Wellpappenformatwerk

Das neue Prowell Wellpappenwerk entsteht mit einer Investitionssumme von ca. 23 Mio. Euro und wird mit hohem Augenmerk auf Energieeffizienz, Umweltschonung und Industrie 4.0 geplant. Die hochmoderne „state of the art“ Wellpappenanlage produziert nach Anlauf- und Optimierungsphase pro Jahr 250 Mio. m² Wellpappe mit einer Arbeitsbreite von 2,80 m und fügt sich damit nahtlos in das Progroup-Mill-System ein. Mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von bis zu 450 m/min wird die Anlage ein- und zweiwellige Wellpappe mit minimalem Personaleinsatz produzieren. 

Neue Arbeitsplätze in Trzcinica

Das bereits im Prowell Verpackungspark in Plößberg (Deutschland) erfolgreich angewandte Gesamtkonzept in Bezug auf Materialfluss, Energieeffizienz und Akustik wird nun auch in Trzcinica zum Einsatz kommen und damit eine solide Basis für ca. 40 hochwertige Arbeitsplätze bei Prowell und ca. 30 Arbeitsplätze bei Janmar Centrum liefern.


Über Progroup

Prowell ist ein Unternehmen der Progroup AG. Das Bestehende hinterfragen, vollkommen neue Ansätze entwickeln und zukunftsweisende Konzepte zur Marktreife bringen. Dafür steht Progroup AG. Die erfolgreiche Unternehmensentwicklung basiert auf Technologieführerschaft, Netzwerkmanagement und einer ausgefeilten Supply Chain Strategie. Mit zwei Papierfabriken, acht Wellpappenformatwerken und mehreren Dienstleistungsgesellschaften produziert Progroup im Kerngeschäft Wellpappenrohpapiere und Wellpappenformate. Mit 911 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2014 einen konsolidierten Umsatz von 661 Millionen Euro und zählt zu den Top 5 Unternehmen der Branche in Europa. Die Marken der Next Generation Products stehen für weniger Rohstoffeinsatz bei gesteigerter Leistung und sind mittlerweile zum Inbegriff für nachhaltiges Denken und Wirtschaften in der Branche geworden.

Über Janmar

Janmar Centrum ist ein im Süden von Großpolen ansässiges polnisches Unternehmen aus dem Bereich Wellpappenverarbeitung. Es blickt auf 15 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Wellpappenverpackungen zurück, investiert kontinuierlich in die allerneusten verfügbaren Technologien und geht kompetent und zielgerichtet auf Kundenwünsche ein, was Janmar Centrum zu einem der Hauptlieferanten von Verpackungsmaterial für zahlreiche namhafte Unternehmen macht. Der moderne Maschinenpark, die Fachkompetenz und die Erfahrung des Fachpersonals ermöglichen es, sowohl einfache als auch hochkomplexe Wellpappenverpackungen, bis hin zur Bedruckung in HD-Qualität, herzustellen. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 115 Mitarbeiter, erreicht einen Umsatz von ca. 80 Mio. Zloty (ca. 18 Mio. Euro), verarbeitet 2016 ca. 65 Mio. m² Pappe und stellt somit einen der führenden Wellpappenverpackungshersteller Polens dar.


www.prowell.de

BU: Prowell, ein Unternehmen der Progroup AG, expandiert mit einem weiteren Verpackungspark im Südwesten Polens.

Foto: Prowell
stats