Panther baut Wellpappenfabrik aus

13.02.2014

© Foto: Panther
Den weiter steigenden Anforderungen des Marktes mit Blick auf hochwertig veredelte und farblich gestaltete Faltschachteln antwortend, hat die Panther-Gruppe erneut in modernste Maschinentechnik investiert. Die Wepoba Wellpappenfabrik in Wustermark produziert jetzt mit einer weiteren Bobst FFG 618, die sogenannte Mini-Line, die in dem kürzlich erweiterten Gebäude installiert wurde.

Mit vier Druckwerken ist die Maschine ein Flexo-Folder-Gluer, die als Zusatzausstattung unter anderem über ein doppeltes Stanzwerk, Leimnahtkontrolle, Zähl- und Auswurfstation sowie eine Ausschleuseeinheit verfügt. Ergänzt um eine Bündelmaschine, einen Prefeeder und einen vollautomatischen Palettierer umfasst diese Neuinstallation auch die modernste Peripherie für die automatisierte Herstellung von Faltkisten. Für spezielle Kundenanforderungen wurde die Maschine auch mit einer Paketwendevorrichtung ausgestattet.

Die neue Anlagenkonfiguration bietet mit ihren vier Farbwerken die Option, hochwertig gestaltete Faltkisten in einem Arbeitsgang zu fertigen. Die gewünschten Druckbilder können unterbrechungsfrei über Rillungen der Verpackung aufgebracht werden. Die Direktantriebe der Maschine gestalten den Prozess umweltfreundlicher, da mit deutlich weniger Betriebsstoffen (Schmierstoffe, Öle) produziert werden kann als mit herkömmlichen Maschinen.

Da zunehmend für die als Transportverpackungen eingesetzten Schachteln anspruchsvolle und hochwertige Druckgestaltungen gewünscht werden, verfügt das Unternehmen mit der neuen Maschinenkonfiguration über eine weitere Produktionsmöglichkeit, diese Marktanforderungen zu erfüllen.

www.panther-packaging.com

BU: Die Wepoba produziert jetzt mit einer neuen Flexodruck-, Falt- und Klebemaschine vom Typ Bobst FFG 618, die sogenannte Mini-Line, die die Herstellung von Faltkisten auf modernstem technischem Niveau erlaubt.

Foto: Panther
stats