Panther Packaging
RRK Wellpappenfabrik verstärkt Stanzkapazitäten

13.07.2015 Die RRK Wellpappenfabrik in Bottrop hat ihren Maschinenpark im Zuge des laufenden Investitionsprogramms der Panther-Gruppe mit einer weiteren Flachbettstanze vom Typ Mastercut 2.1 der Firma Bobst verstärkt.

© Foto: Panther Packaging
Wie die ein Jahr zuvor installierte, baugleiche Maschine ist diese High-End-Stanze besonders für die Fertigung von hochwertigen Transport- und Verkaufsverpackungen geeignet. Die beiden Maschinenlinien sind gespiegelt zueinander aufgestellt, um beide Flachbettstanzen durch das bereits erfahrene Team der Maschinenführer effizient aus zentraler Position bedienen zu können. Nach Aussage von Bobst ist die Installation die weltweit erste mit zwei gespiegelten Mastercut 2.1-Maschinenlinien. Damit bestätigt sich der anhaltende Erfolg der RRK Wellpappenfabrik bei der Produktion gestanzter Verpackungen auf höchstem Qualitätsniveau.

Die Flachbettstanze verfügt über eine vollautomatische Bogenzuführung, das Power-Register zur Bogenausrichtung im Einschub mit minimalen Toleranzen und eine elektronische Steuerungs- und Kontrolleinheit. Die für nahezu alle Wellpappensorten geeignete Stanze verarbeitet Bogenformate von min. 520 x 700 mm bis max. 1 300 x 2 100 mm.

Im Anschluss an die Mastercut arbeitet ein vollautomatischer Palettierroboter, der alle kundenseitig gewünschten Palettierordnungen einhalten kann. Die Peripherie der Maschinenlinien mit Werkzeuglagerung und Transport im Kassettensystem und platzoptimierten elektrisch verfahrbaren Wechselrahmen ist ebenfalls auf ergonomisch effiziente Gestaltung und hohe Produktivität der gesamten Installation ausgelegt. Bis zu 7 000 Bogen/h werden so vom Einschub bis zur Palettierung auf höchstem Niveau vollautomatisch verarbeitet.

www.panther-packaging.com

BU: Vollautomatischer Abtransport der beiden Stanzen

Foto: Panther Packaging
stats