Messe Sinsheim
Neues aus der Druck+Form 2016

30.06.2016

© Foto: Messe Sinsheim
Industrie 4.0 ist das hochaktuelle und richtungsweisende Kernthema für die gesamte druckende Industrie. Was hier und heute umsetzbar ist, wird auf der Druck+Form 2016 gezeigt. Die ausstellenden Unternehmen präsentieren auf der Messe neue Produkte, Software, Anwendungen und Dienstleistungen.

Über 100 Aussteller stellen ihre Lösungen und Produkte in den Bereichen Druck- und Mediavorstufe, Druckweiterverarbeitung, Materialien & Verbrauchsmittel, Zubehör & Dienstleitungen vor. Im Zentrum stehen vor allem Zukunfts-Themen, wie die digitale Vernetzung von Maschinen und Systemen als Basis für eine Prozessoptimierung sowie Automatisierung des Workflows in modernen Druckdienstleistungsbetrieben.

Der Herstellungsprozess origineller und flexibler Printprodukte, wie sie heutzutage von vielen Unternehmen für ihre multisensorische Markenkommunikation verlangt werden, kann auf der Messe live bis zum fertigen Exponat verfolgt werden. Die besten Beispiele hierfür präsentiert die exklusive Sonderschau „Nominierungen der Druck & Medien Awards 2016.

Ein Highlight und im Messebesuch inbegriffen ist die Print Factory Academy. Referenten bieten ein Weiterbildungsprogramm mit Vorträgen und Workshops. Einer idealen Plattform für einen professionellen Austausch mit Experten der Druck- und Medienbranche soll die Media Lounge dienen. Schwerpunkte der Print Factory Academy können hier in lockerer Atmosphäre diskutiert und auch zusammen mit den Referenten nochmals vertieft werden.

www.druckform-messe.de


BU: Die 22. Druck+Form findet vom 12. bis 15. Oktober 2016 in der Halle.6 der Messe Sinsheim GmbH statt.

Foto: Messe Sinsheim
stats