Logopak
Innovative Etikettierlösungen

02.04.2014 Die Verpackungsbranche aus der ganzen Welt kommt zusammen: Vom 8 bis 14. Mai 2014 findet in Düsseldorf die interpack statt – und dabei darf Logopak natürlich nicht fehlen. Das Unternehmen aus Hartenholm präsentiert in Halle 16 / Stand B36 seine innovativen Etikettierlösungen. Im Fokus stehen dabei ein Vericoder, eine automatische Versandtaschen-Aufbringung und ein CO2-Lasermarkiersystem.

Logopak gehört seit vielen Jahren zu den Innovationsführern der Branche und zeigt 2014 unter anderem den Vericoder. Diese Technologie erlaubt eine vollautomatische Qualitätskontrolle von Barcodes. Der Vericoder ist Teil des Kennzeichnungsprozesses und liest sämtliche gedruckten Barcodes. Dabei werden unterschiedliche Merkmale nach ISO/IEC-Norm kontrolliert. Erreicht ein Barcode nicht die gesetzten Mindeststandards, erfolgt eine genaue Diagnose. So lassen sich gezielt Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung einleiten. Die Folge: keine Dispute mehr zwischen Lieferanten und Kunden über die Qualität der Barcodes.

Darüber hinaus präsentiert das norddeutsche Unternehmen eine weitere Pioniertechnologie: die automatische Versandtaschen-Aufbringung. Bisher ist eine manuelle Konfektionierung in vielen Betrieben üblich. Mit der Logopak-Technologie kann diese jedoch vollautomatisch und komplett integriert erfolgen. Ob Rechnung, Lieferschein der Retourenunterlagen – alle Kundendokumente werden maschinell gedruckt sowie im erforderlichen Format gefaltet und anschließend via Applikation auf der Unterseite des Versandetiketts befestigt. Dies wird im Anschluss auf die einfahrende Verpackung aufgebracht und macht eine Versandtasche somit überflüssig. Geöffnet werden kann die entstehende Dokumententasche komfortabel über eine perforierte Lasche.

Ein weiterer Höhepunkt auf dem Stand der Experten für Etikettiersysteme ist ein neues CO2-Lasermarkiersystem. Dieses ist ideal für die Direktbeschriftung von Kunststoffoberflächen, Glas, Kartonagen und anderen Materialien geeignet. Das ultrakompakte System ist mit Luft- oder Wasserkühlung
erhältlich. Als Bedienelement ist ein Touch-Eingabeterminal direkt integriert. Alternativ steht der Laser auch als Arbeitsplatzversion zur Verfügung und ist optimal für Kleinserien.

Logopak wird vom 8. bis 14. Mai auf der interpack in Düsseldorf in Halle 16 / Stand B36 vertreten sein.


www.logopak.de
stats