Iran Agrofood 2016 übertrifft die Erwartungen

16.06.2016 Offizielle, Aussteller, Besucher und Veranstalter sind sich einig in ihrer Einschätzung: Mit mehr als 40.000 Besuchern und 1.443 Ausstellern (+52%) aus 49 Ländern inklusive 26 nationalen Pavillons hat die Iran Agrofood die Erwartungen übertroffen. 85% der Austeller waren mit der Veranstaltung insgesamt zufrieden oder sogar sehr zufrieden, 93% würden sie weiterempfehlen.

© Foto: Fairtrade GmbH
Organisiert wurde die Iran Agrofood, die vom 30. Mai bis 2. Juni 2016 auf dem ausverkauften Teheraner Messegelände stattfand, von der Fairtrade Messegesellschaft aus Heidelberg  und ihrem iranischen Partner Palar Samaneh. Sie setzte sich aus den drei Teilmessen Iran Agro, Iran Food + Hospitality und  Iran Food + Bev Tec zusammen. Neu in diesem Jahr war die im Rahmen der Iran Food + Bev Tec durchgeführten Special Show Food Ingredients.

Der iranische Industrie- und Handelsminister Mohammad-Reza Nematzadeh resümiert: „Seit ihren Anfängen in den neunziger Jahren kenne ich die iran agrofood bereits, und wann immer es mir möglich war, habe ich sie besucht. Die Anzahl der Aussteller, Besucher und Nationalitäten ist in diesem Jahr  überwältigend, aber besonders zufrieden bin ich mit dem Standard unserer heimischen Produktion, die in den vergangenen Jahren sehr gute Fortschritte gemacht hat. Die Iran Agrofood 2016 ist wirklich eine großartige Messe.“

Bekir Altuntas von Altuntas Group sagte: „Die Iran Agro 2016 gibt uns die Möglichkeit, die Beziehungen zu unseren Kunden zu festigen. Wir sind bisher immer sehr zufrieden gewesen mit unserer Teilnahme an der Fachmesse.”

Und Amir Sotoudeh von Multivac Middle East fügte hinzu: „Wir sind seit 2006 im Iran tätig. Der iranische Markt ist einer der wichtigsten im Nahen Osten aufgrund der wachsenden Bevölkerung und dem industriellen Potential. Wir sind sehr zufrieden mit unserer Teilnahme an der Iran Food + Bev Tec 2016 und der Qualität der Besucher.”

Die Iran Agrofood steht unter der Schirmherrschaft des iranischen Ministeriums für Jihad und Landwirtschaft und des Ministeriums für Industrie und Handel. Weitere institutionelle Partner sind TPO-Trade Promotion Organization und IIEC-Iran International Exhibitions Co. Die Veranstalter Fairtrade und Palar Samaneh haben bereits den 22.-25. Mai 2017 als Termin für die 24. Auflage bekannt gegeben.

www.iran-agro.com


BU: 1.443 Ausstellern (+52%) aus 49 Ländern inklusive 26 nationalen Pavillons kamen zur Iran Agrofood 2016.

Foto: Fairtrade GmbH
stats