Hoeltz steigt bei Chesapeake auf

29.04.2014

© Foto: Chesapeake Deutschland GmbH
Zum 1. April 2014 wurde Joachim Hoeltz (49) zum neuen Managing Director Operations der Chesapeake Deutschland GmbH berufen. Der international erfahrene Bank- und Diplomkaufmann ist seit 1999 im Unternehmen tätig. Zuletzt verantwortete er in der Gesamtgeschäftsführung den Bereich Materialwirtschaft, Technik und Produktion, davor leitete er die Geschäfte des Chesapeake-Standorts Stuttgart. Zu seinen künftigen Aufgaben und Herausforderungen gehört die operative Gesamtverantwortung für die Chesapeake Standorte Stuttgart, Melle und Düren, der Ausbau der Marktführerschaft im Segment hochwertige Süßwarenverpackungen sowie die Unterstützung der Integration zwischen Chesapeake und der MPS Multi Packaging Solutions Inc.

Wolfang Bahmann, der fast 25 Jahre die Gesamtverantwortung bei Chesapeake Deutschland inne hatte, ist zum 31. März 2014 in den Ruhestand gegangen.

Die Chesapeake Deutschland GmbH mit Hauptverwaltung in Stuttgart ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen der Verpackungsindustrie mit drei weiteren Standorten in Deutschland. Die Produkte sind hochwertige Verpackungen aus Karton sowie spezielle Verpackungsmaschinen. Das Unternehmen zählt zum internationalen Konzern Multipackaging Solutions/Chesapeake, einem in den USA ansässigen Unternehmen. Chesapeake Deutschland beschäftigt 500 Mitarbeiter mit einem Jahresumsatz von circa 85 Millionen Euro.



www.chesapeakecorp.com/de

BU: Joachim Hoeltz, 49, ist neuer Managing Director Operations bei der Chesapeake Deutschland GmbH.

Foto: Chesapeake Deutschland GmbH
stats