Höcker Polytechnik
Auf der CCE International 2015

05.01.2015 Der bewusste Umgang mit Energie schafft in der Wellpappenverarbeitung und Verpackungsindustrie wichtige Wettbewerbsvorteile. Wie man mit den richtigen Technologien und geschickter Planung eine energiesensitive Entsorgung von Wellpappen- und Produktionsabfällen aufbaut, zeigt Höcker Polytechnik auf der diesjährigen CCE International (Halle B6/Stand 258) in München.

© Foto: Höcker Polytechnik
Höckers Leistungsspektrum reicht von bewährten Shredderlösungen im Standalone-Betrieb bis hin zu komplexen Entsorgungslösungen für die größten Wellpappenunternehmen Europas. Das in Hilter, nahe Osnabrück, ansässige Unternehmen gehört zu den führenden Herstellern von Entsorgungs- und Absauglösungen für die internationale Papier- und Wellpappenindustrie.

Kombinierter Wellpappen- und Papphülsenshredder PHSH
Stellvertretend für die gesamte Palette an innovativen Entsorgungsprodukten präsentiert Höcker den kombinierten Wellpappen- und Papphülsenshredder PHSH. Dieser Hochleistungsshredder von Höcker Polytechnik ist die maßgeschneiderte Lösung für die Zerkleinerung und pressfähige Aufbereitung von großformatigen Papier- und Wellpappenabfällen in der Wellpappenproduktion und der Wellpappenverarbeitung.

Der langsam laufende Dreiwellenshredder arbeitet nach dem Schneid-Zerreiß-Prinzip, bei dem sich die Zahnwellen gegenläufig und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten drehen. Dieses Prinzip senkt den Geräuschpegel und den Verschleiß, da die Zahnwellen berührungsfrei ineinander greifen. Auf der Messe wird die neue Generation der PHSH Shredder-Reihe mit einem 3 m langen Zuführband ausgestellt, über das auch großformatige Wellpappe dem Shredder zugeführt werden kann. Der Shredder kann von Hand oder über ein Förderbandsystem kontinuierlich beschickt werden. Bei der ausgestellten Shredder-Version PHSH ergänzt eine Hülsenschneide-Einrichtung für die Zerkleinerung von Papphülsen mit einem Durchmesser von bis zu 155 mm und einer Wandstärke von bis zu 30 mm den Shredder.
Gerne hätten die Experten von Höcker auf der CCE eine komplette Wellpappenentsorgung von der Randstreifenabsaugung und Ausschleusung über die Förderbandsysteme, Stanzenentsorgungen und Materialabscheider bis hin zur Ballenpresse aufgebaut und sämtliche Energiesparfeatures demonstriert – was leider auf einem Messestand nicht umsetzbar war.

Neben kompetenten Gesprächspartnern bietet der Höcker Polytechnik Messestand Interessenten wichtigen Informationen zum gesamten Entsorgungsprozess, Einsparmöglichkeiten oder Energieeffizienz in der Wellpappenverarbeitung.
Höcker Polytechnik  finden Sie vom 10. bis 12. März 2015 auf der CCE in München (Messegelände) in Halle B6/Stand 258.

www.hoecker-polytechnik.de

BU: Einsatz des PHSH-Hochleistungsshredders in der Wellpappenindustrie

Foto: Höcker Polytechnik
stats