Haver Südafrika
Komplettes Portfolio

25.02.2014

© Foto: Haver & Boecker
Die Anforderungen des Kunden verlässlich und zeitnah zu erfüllen, dieses Ziel hat sich Haver & Boecker auf seine Fahnen geschrieben. Bereits seit 2008 ist Haver Southern Africa für die Unternehmensgruppe von Johannesburg aus auf dem afrikanischen Kontinent aktiv und somit ganz nah am Kunden. Seit dem Umzug in neue Räumlichkeiten innerhalb der südafrikanischen Metropole im vergangenen Jahr verfügt die Haver-Tochter nicht nur über modern ausgestattete Büro- und Besprechungsräume, sondern auch über ein umfangreiches Lager. Hier werden vor allem Ersatzteile mit längeren Wiederbeschaffungszeiten gelagert, um dem Kunden jederzeit einen zuverlässigen und schnellen Service rund um Wartung und Instandhaltung bieten zu können.

Das vergangene Jahr war geprägt von einer rasanten Entwicklung. So hat sich die Zahl der Mitarbeiter mehr als verdoppelt. Zusätzliche Servicetechniker und Vertriebsmitarbeiter komplettierten das Team. „Vor allem die Übernahme der Verpackungstechnik im Jahr 2012 hat uns auf ein ganz anderes Level gebracht“, so Geschäftsführer Joachim Hoppe. Bis dahin hat Haver Southern Africa bereits die Produkte und Dienstleistungen der Aufbereitungstechnik und Drahtweberei vertreten. Jetzt hat das Unternehmen das komplette Produktportfolio der gesamten Haver & Boecker-Gruppe im Programm.

„Die Infrastruktur ist geschaffen und wir können mit dem vorhandenen Mitarbeiterstamm das Tagesgeschäft sehr gut bewältigen“, freut sich Hoppe. Nun sei es an der Zeit, den südafrikanischen Markt noch gezielter zu bearbeiten und dabei die Kundenbedürfnisse noch stärker in den Fokus zu rücken.

Haver & Boecker ist ein traditionelles, familiengeführtes Mittelstandsunternehmen mit Sitz in Oelde, Westfalen. Unter dem Dach der Haver & Boecker OHG befinden sich die Unternehmensbereiche Drahtweberei und Maschinenfabrik. Gemeinsam mit über 50 Tochterunternehmen auf allen fünf Kontinenten bilden sie die Haver-Gruppe, für die weltweit mehr als 2.700 Mitarbeiter und 150 Vertretungen tätig sind. Im Jahr 2012 erwirtschaftete die Haver-Gruppe einen Umsatz von 402 Millionen Euro. Die Drahtweberei fertigt Drahtgewebe und verarbeitet diese zu technischen Drahtgewebeprodukten. Sie werden zur Absiebung und Filtration von der Chemie-, Kunststoff- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Elektronik, Industrie- und Analysensiebung, Nahrungsmittelindustrie sowie für architektonische Anwendungen eingesetzt. Die Maschinenfabrik ist auf Verpackungs- und Wägetechnik spezialisiert. Sie entwickelt, produziert und vertreibt Systeme und Anlagen für das Abfüllen und Aufbereiten von Schüttgütern jeglicher Art. Zum Produktspektrum gehören Pack- und Verladeanlagen für pulverförmige und granulierte Schüttgüter, Packmaschinen für die Abfüllung von Lebensmitteln und Tiernahrung sowie Füllstationen und ganze Abfülllinien für flüssige und pastöse Produkte. Ergänzt wird diese Palette durch Siebmaschinen, Waschsysteme und Pelletierteller, Rührwerke und Mischer, Palettier- und Verladetechnik sowie Silos, Schiffsbe- und -entlader.


www.haverboecker.com

BU: Das Team von Haver Southern Africa vor ihren neuen Räumlichkeiten: Zusätzliche Servicetechniker und Vertriebsmitarbeiter komplettieren das Team. Die südafrikanische Tochter von Haver & Boecker sichert mit umfangreichem Ersatzteillager zuverlässigen Service rund um Wartung und Instandhaltung.

Foto: Haver & Boecker

stats