GDA
Neuer Präsident gewählt

09.09.2015 Dr.-Ing. Hinrich Mählmann (59) ist neuer Präsident des GDA Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V., Düsseldorf. Er wurde in der Mitgliederversammlung des GDA am 09. September 2015 in Düsseldorf gewählt und tritt damit die Nachfolge von Heinz-Peter Schlüter (65) an, der diese Funktion seit September 2013 innehatte. Zum Vizepräsidenten des Verbandes wählte die GDA-Mitgliederversammlung Kjetil Ebbesberg (44) von der Hydro Aluminium Rolled Products GmbH; er gehört als Executive Vice President zudem der Konzernleitung von Norsk Hydro ASA an.

© Foto: GDA
Dr.-Ing. Hinrich Mählmann dankte seinem Vorgänger Heinz-Peter Schlüter, Inhaber und Aufsichtsratsvorsitzende der Trimet Aluminium SE, Essen, für die in seiner zweijährigen Präsidentschaft geleistete Arbeit. „Heinz-Peter Schlüter ist ein profilierter Unternehmer und hat sich als Präsident des GDA mit Leidenschaft und großem Engagement für den Werkstoff und für die Belange der Branche eingesetzt“, so Mählmann.

Dr.-Ing. Hinrich Mählmann ist seit 2008 persönlich haftender Gesellschafter der Otto Fuchs KG, Meinerzhagen. 2012 übernahm er zusätzlich die Funktion des persönlich haftenden Gesellschafters der Schüco International KG, Bielefeld. Neben diesen Funktionen verantwortet er bei der Otto Fuchs KG operativ die Bereiche Technik und Vertrieb. In den Gremien des GDA ist Dr.-Ing. Hinrich Mählmann seit vielen Jahren in verschiedenen Funktionen tätig.

Der Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. (GDA) mit Sitz in Düsseldorf wurde 1992 in Dresden gegründet. Er ist eine Vereinigung von Aluminiumunternehmen, die Rohaluminium oder Aluminiumprodukte herstellen. Als Branchenverband vertritt er die Interessen einer leistungsfähigen Aluminiumindustrie mit einem Organisationsgrad von 96 %.


www.aluinfo.de

BU: Dr. Hinrich Mählmann ist neuer Präsident des Gesamtverband der Aluminiumindustrie

Foto: GDA
stats