Fusion unter "Multi Packaging Solutions"

16.09.2014

© Foto: MPS
Die Umfirmierung der früheren Unternehmen der Chesapeake Gruppe zu Multi Packaging Solutions (MPS) ist abgeschlossen. Chesapeake und MPS haben im Februar fusioniert. Der Zusammenschluss vereint die Unternehmen zu einem weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen unter einem gemeinsamen Dach mit sich ergänzenden Produktangeboten und Herstellungsprozessen. Dadurch bietet Multi Packaging Solutions Vorteile, von denen Kunden und Beschäftigte profitieren.

MPS produziert in Deutschland Verpackungen für weltbekannte Marken aus den Bereichen Körperpflege und Kosmetik, Süßwaren, Lebensmittel und Tabak. Allein die fünf deutschen Standorte beschäftigen zusammen ca. 900 Mitarbeiter. Der gemeinsame Umsatz beläuft sich auf 150 Millionen Euro. Multi Packaging Solutions verfügt über eine Reihe von Alleinstellungsmerkmalen. Dazu zählen neben der innovativen Verpackungsentwicklung auch die fast unbegrenzten technischen Möglichkeiten in der Veredelung und Formenvielfalt von Verpackungen. Eine Vorreiterrolle nimmt MPS im Bereich Hygiene und Lebensmittelsicherheit ein.

„Wir können nun noch flexibler auf die Wünsche unserer Kunden eingehen. Der Kompetenz- und Know-how-Austausch innerhalb der Unternehmensgruppe kommt auch den Produktherstellern zugute. Wir bieten unseren Kunden damit ein deutlich erweitertes Produktangebot und agieren jetzt weltweit – mit mehr als 50 Standorten auf drei Kontinenten“, sagt Joachim Hoeltz, Managing Director Operations von Multi Packaging Solutions, der das operative Geschäft in Deutschland für die Segmente Lebensmittel, Süßwaren und Tabak seit April 2014 verantwortet.

Multi Packaging Solutions (MPS) ist ein weltweit führender Hersteller hochwertiger Verpackungslösungen für einen vielfältigen Kundenstamm aus den Segmenten Pharmazie, Körperpflege und Kosmetik, Süßwaren, Lebensmittel, Tabak und Multi Media. MPS bietet seinen Kunden eine breite Palette an printbasierten Verpackungen wie Premiumfaltschachteln, Etiketten, Beilagen/Broschüren und Spezialverpackungen mit unterschiedlichen Materialien und Oberflächen an. Das Unternehmen hat über 50 Produktionsstandorte in den USA, Asien und Europa und beschäftigt mehr als 7.200 Mitarbeiter. MPS ist ein Portfoliounternehmen der Carlyle Group und Madison Dearborn Partners.



www.multipkg.com

BU: MPS produziert in Deutschland Verpackungen für weltbekannte Marken aus den Bereichen Körperpflege und Kosmetik, Süßwaren, Lebensmittel und Tabak.

Foto: MPS
stats