Drupa bleibt beim bewährten Vier-Jahres-Turnus

10.06.2016

© Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann
Die Drupa, weltweit größte und wichtigste Fachmesse für Print und Cross-Media Solutions, bleibt beim bewährten Vier-Jahres-Turnus und wird vom 23. Juni bis 3. Juli 2020 wieder in Düsseldorf stattfinden. Damit trägt die Messe Düsseldorf den zahlreichen Wünschen aus der ausstellenden Industrie Rechnung.

„Die aktuelle Drupa, die schon jetzt von herausragenden Geschäftsabschlüssen und einem positiven Spirit geprägt ist, hat eines sehr deutlich gemacht: Ihr Alleinstellungsmerkmal sind die Produktionsanlagen, die vollständig in Betrieb sind“, erläutert Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. „Das macht unter anderem die Einzigartigkeit der Drupa aus. Genau dieses Investment –  so haben uns viele Vertreter der Ausstellerschaft in den letzten Tagen hier versichert – wollen sie auch in Zukunft auf und mit der Drupa, ihrer internationalen Branchenplattform Nr. 1, realisieren. Ganz im Sinne unserer Kunden und der internationalen Märkte bleibt die Drupa damit im Vier-Jahres-Turnus.“

Bestens bewährt haben sich die Neupositionierung der Drupa 2016, ihre Fokussierung auf die Zukunftsthemen sowie die Verkürzung der Laufzeit auf elf Tage. 1.837 Aussteller aus 54 Ländern präsentierten in den 19 Düsseldorfer Messehallen ihre Innovationen und Anwendungen für Print und Cross-Media Solutions.

Rund 200.000 Besucher aus 183 Ländern haben die weltweit größte und wichtigste Messe der Druck- und Medienbranche seit dem ersten Messetag besucht. Ausgesprochen hoch war auch der Anteil der Besucher aus aller Welt.

www.drupa.de


BU: Rund 1.800 Aussteller aus über 50 Ländern stellten auf der Drupa 2016 die Vielseitigkeit und Innovationskraft ihrer Branche unter Beweis.

Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann
stats