Drinktec
Kooperation mit Brasil Brau

04.08.2014

© Foto: Drinktec
Die Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie Drinktec und die Internationale Fachmesse für Brauereitechnik Brasil Brau werden künftig eng zusammen arbeiten. Einzelheiten der Kooperation wurden in einem „Memorandum of Understanding“ geregelt. Vorgesehen ist u.a., dass die Brasil Brau künftig den Zusatz „powered by drinktec“ trägt, wie das auch bei der China Brew & China Beverage (CBB) der Fall ist.

Unterzeichnet wurde das Memorandum of Understanding von der Messe München International als Eigentümer und Veranstalter der Drinktec und der Associação Cobracem als Eigentümer der Brasil Brau. Erklärtes Ziel der Brasil Brau ist es, mit Hilfe der Drinktec mehr Aussteller außerhalb Brasiliens zu gewinnen und mittelfristig neben der Brauereitechnik die komplette Prozesstechnik abzubilden – von der Herstellung über die Abfüllung und Verpackung bis hin zu logistischen Lösungen. Außerdem erhofft sich die Brasil Brau, mit Hilfe der Drinktec mittelfristig auch andere Getränkekategorien in ihr Angebotsportfolio einbeziehen zu können. Die Drinktec will durch die Kooperation mit der Brasil Brau ihre Position auf dem wichtigen brasilianischen Markt stärken und neue Aussteller und Besucher aus dieser Region gewinnen.

Beide Seiten vereinbarten großzügige Standpräsentationen und Werbemöglichkeiten auf beiden Fachmessen. Die Kooperation gilt ab sofort und ist zeitlich nicht befristet. Sie schließt auf Seiten der Messe München auch deren Auslandsmessen Drink Technology India (dti), Food & Drink Technoloy Africa (fdt) sowie China Brew & China Beverage (CBB) mit ein. Die Messe München darf auf der Brasil Brau also auch für diese Messen werben. Ab 2017 ist sogar eine noch intensivere Kooperation vorgesehen. Einzelheiten müssen noch definiert werden.

Dr. Reinhard Pfeiffer, stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, sieht die Vereinbarung als weiteren Eckpfeiler der Internationalisierungsstrategie, welche die Drinktec seit einigen Jahren verfolgt: „Die Drinktec hat bereits sehr erfolgreiche Satelliten in Indien, China und Südafrika. Brasilien ist ein weiteres Puzzle-Stück. Die Drinktec ist damit in fast allen strategisch wichtigen und vor allem zukunftsträchtigen Märkten der Getränke- und Liquid-Food-Industrie vertreten.“

Cilene Saorin, die Vorsitzende der Associação Cobracem, erachtet dieses Bündnis als einen wichtigen und wegweisenden Schritt hin zur Ausdehnung des Spektrums der Brasil Brau. Die Brasil Brau findet seit 1989 im Zweijahresrhythmus statt, zuerst abwechselnd in verschiedenen brasilianischen Städten, seit zehn Jahren regelmäßig in Sao Paulo. Die letzte Veranstaltung im Jahr 2013 belegte 3.000 Quadratmeter Fläche, 170 Aussteller nahmen teil und über 8000 Besucher waren vor Ort. Die Hälfte davon aus Nordamerika und Europa. Die nächste Ausgabe findet vom 15.–17. Juli 2015 statt.

www.drinktec.com


BU: Die Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie Drinktec und die Internationale Fachmesse für Brauereitechnik Brasil Brau werden künftig eng zusammen arbeiten.

Foto: Drinktec
stats