DVI
Endspurt beim Deutschen Verpackungspreis

03.06.2020 Die größte europäische Leistungsschau rund um die Verpackung biegt auf die Zielgerade ein. Unternehmen, Einzelpersonen und Institutionen aus dem In- und Ausland können noch bis zum 15. Juni 2020 ihre Chance nutzen.

 Deutscher Verpackungspreis
© Foto: DVI
Deutscher Verpackungspreis

Der Deutsche Verpackungspreis würdigt und feiert materialübergreifend innovative Produkte, Konzepte, Maschinen und Software. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie und ist offen für Unternehmen, Einzelpersonen und Institutionen aus dem In- und Ausland. Die unabhängige Jury besteht aus 22 Expertinnen und Experten aus Industrie, Handel, Marken und Universitäten.

Neueste Lösungen und Innovationen können in 10 Wettbewerbskategorien mit transparenten Kriterien eingereicht werden: Gestaltung & Veredelung, Funktionalität & Convenience, Warenpräsentation, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Logistik & Materialfluss, Neues Material, Digitalisierung, Verpackungsmaschinen (Technik, Technologie, Software) und Nachwuchs (Schüler, Auszubildende, Studierende).

Dr. Bettina Horenburg, Vorstandsmitglied und Gesamtverantwortliche für den Deutschen Verpackungspreis beim Ausrichter, dem Deutschen Verpackungsinstitut e. V. (DVI), sowie Director Corporate Communications der Siegwerk Group, verweist auf das große Potential, das der Gewinn eines Deutschen Verpackungspreises mit sich bringt: „Setzen Sie ein Zeichen für innovative Kraft und Leadership gegenüber Kunden, Lieferanten, Wettbewerbern und Mitarbeitern - und glänzen Sie mit Gold-Trophäe oder Sieger-Urkunde auf den Messen im nächsten Jahr. Als Verpackungspreisträger können Sie sich außerdem um den WorldStar-Award 2021 der World Packaging Organisation WPO bewerben.“

stats