Bühnen GmbH übernimmt polnische Termolan

13.01.2016

© Foto: Bühnen International GmbH
Die Bühnen International GmbH aus Bremen hat alle Geschäftsanteile der Firma Termolan Sp. z o.o. in Polen übernommen. Dies betrifft auch alle geschäftlichen Aktivitäten der Termolan CZ s.r.o.  in der Tschechischen und der Slowakischen Republik. Das deutsche Familienunternehmen hat sich so auf einen Schlag zum Marktführer für Schmelzklebstoff-Systeme in Mittel-Osteuropa entwickelt.

Im Dezember hat die Bühnen International GmbH die Unternehmen Termolan Sp. z o.o., Polen und Termolan CZ s.r.o. in Tschechien von den Termolan-Gründern Sławomir Lange und Bogdan Łukaszuk übernommen und entwickelten sich damit zum marktführenden Unternehmen für Heißklebesysteme in Mittel-Osteuropa. Bereits im Juli verstärkten die Bremer ihren Markteinfluss mit der Übernahme der Schmelzklebstoffsparte der Heinz Bühnen GmbH & Co. KG mit Sitz in Wien.

„Die Übernahme des Vertriebs der Klebesysteme in diesen Ländern ist ein konsequenter Schritt, auch in dieser Region näher an unsere Kunden heranzurücken. Dieser Schritt unterstreicht unsere europaweit führende Position als Komplettanbieter von Schmelzklebstoff-Systemen“, so Hanno Pünjer, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Bühnen aus Bremen.

Die Integration von Termolan in die Bühnen-Gruppe und die damit verbundene Aufgabenverteilung zwischen der ebenfalls zur Gruppe gehörenden Bühnen Polska Sp. z o.o. in den gemeinsam betreuten Märkten wird zügig erfolgen. Helfen wird dabei die ähnliche Struktur und Denkweise der Firmen: So sind beide Unternehmenskulturen besonders auf die persönliche Beratung und Hilfestellung bei anwendungstechnisch anspruchsvollen Projekten der Kunden ausgerichtet. Robert Włodarczyk und Bert Gausepohl treten in die Geschäftsführung der Termolan Sp. z o.o. ein.

Zur Bühnen GmbH & Co. KG

Mit einem Umsatz von rund 25 Millionen Euro und über 3.500 aktiven Kunden war die Bühnen GmbH & Co. KG schon vor der Übernahme eines der führenden Unternehmen für Schmelzklebstoffsysteme in Europa. Vor allem anwendungsorientierte Komplettlösungen für den manuellen und automatischen Schmelzklebstoff-Auftrag kommen aus dem Bremer Familienunternehmen mit über 70 Mitarbeitern.

Seit 1922 gilt die Firma als kompetenter und zuverlässiger Partner im Bereich hochwertiger Schmelzklebstofftechnik. Das Portfolio umfasst mehr als 500 Schmelzklebstoffe, mit denen fast jede Anwendung abgedeckt wird. Weiterhin werden Klebstoffpistolen für den Sprüh- und Raupenauftrag, Tankanlagen in unterschiedlichen Größen, Fass-Schmelzer sowie kompatible Ersatzteile für Klebstoff-Tankanlagen anderer Hersteller angeboten. Außer in der Papier-  und Verpackungsindustrie, im Bauwesen sowie in der Automobil- und Elektroindustrie werden die Produkte der Firma auch in der Floristik und im Dekorationshandwerk eingesetzt. Bühnen-Klebesysteme sind zudem im Maschinenbau sowie in der Textil- und Möbelindustrie zu finden.

Zur Termolan Sp. z o.o.

Termolan Sp. z o.o. zählt mit einem Umsatz von rund 28 Millionen PLN zu den führenden Unternehmen für Komplettlösungen in der industriellen Klebetechnik in mittelosteuropäischen Märkten. Das 2002 gegründete Unternehmen mit 28 Mitarbeitern bietet Kunden hauptsächlich in Polen, der Tschechischen und der Slowakischen Republik sowohl Heißklebstoffe als auch die dazu passende Auftragstechnik an. Die Firma vertreibt ein breites Sortiment an Schmelzklebstoffen sowie u.a. Geräte der deutschen Firmen Hardo und Lacom. Sie ist außerdem Generalvertreter der ValcoMelton aus Spanien, eines Spezialisten für Schmelzklebstoff-Auftragssysteme und bietet für Geräte aller Hersteller einen kompetenten und umfangreichen Service.


www.buehnen.de
www.termolan.pl

BU: Nach Vertragsabschluss, v.l. Bogdan Łukaszuk (Termolan Gründer), Bert Gausepohl (Bühnen), Hanno Pünjer (Bühnen), Sławomir Lange (Termolan-Gründer)

Foto: Bühnen International GmbH
stats