Bobst
Kauf der restlichen Gordon Ltd-Aktien

15.10.2015 Die Bobst Group kündigt an, dass sie vor Ende dieses Jahres ihre Option auf den Kauf der bei Gary Tseng verbliebenen 35% der Aktien der Gordon Ltd, der in Hongkong ansässigen Holding der Shanghai Eternal Machinery Co. Ltd, ausüben wird. Gary Tseng bleibt Geschäftsführer und wird weiterhin für das operative Geschäft des Unternehmens verantwortlich sein. Beide Parteien haben vereinbart, keine Informationen zu den Bedingungen dieser Transaktion zu veröffentlichen.

© Foto: Bobst SA
Philippe Milliet, Leiter des Bobst Geschäftsbereichs Sheet-fed und Mitglied der Konzernleitung: „Wir sind mit der Entwicklung von Gordon in den letzten 5 Jahren sehr zufrieden. Unter der starken Führung und klaren Vision von Gary Tseng hat Gordon neue Produkte entwickelt und seine Marktposition gestärkt. Wir freuen uns, dass wir mit einer dem geänderten Aktienbesitz angepassten Unternehmensführung weiterhin von Garys reichhaltigen Erfahrungen profitieren können.“

Zum Verkauf seines Aktienanteils meint Gary Tseng: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung mich an Bobst anzuschliessen. Während der Zusammenarbeit mit Bobst in den letzten 5 Jahren hat Gordon bedeutende Verbesserungen bei der Produktpalette und der Marktpräsenz erzielt. Es liegen weitere grossartige Entwicklungsmöglichkeiten vor uns und ich bin sehr froh, dass ich, wie schon in der Vergangenheit, auch in den nächsten Jahren als Geschäftsführer daran mitwirken kann. Gleichzeitig gibt mir die geklärte Situation mehr Zeit und Energie, mich auf die weitere Entwicklung von Produkten und Märkten für Eterna und Brausse zu konzentrieren.“

Die Produktreihen von Bobst und Eterna zeichnen sich durch einen hohen Grad an Komplementarität aus und beide Unternehmen werden weiterhin technologisch fortgeschrittene Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die die Geschäftsanforderungen ihrer jeweiligen Kunden erfüllen. Die Markenidentitäten, Management-Teams, Vertriebs- und Service-Netzwerke beider Unternehmen bleiben getrennt und stellen somit die Kontinuität in der Zusammenarbeit zwischen Kunde, Bobst und Eterna sicher.


www.bobst.com/dede

BU: Die Bobst Group, seit 2011 im Besitz eines Anteils von 65% an der Gordon Ltd, übt ihre Option auf den Kauf der verbliebenen Aktien aus.

Foto: Bobst SA
stats