Teknor Apex
Neues im Portfolio

18.12.2018 Die neue Serie styrolbasierter thermoplastischer Elastomere (TPS) mit dem Oberflächenerscheinungsbild und der Haptik von Silikon wartet mit einem niedrigeren Druckverformungsrest als Standard-TPS-Compounds auf, ist gegen Temperaturen von über 100 °C beständig. Aufgrund der hohen chemischen Beständigkeit ist diese Serie ideal für Anwendungen im Lebensmittel- und Kosmetiksektor sowie anderen regulierten Märkten geeignet.

© Foto: Teknor Apex
Die TPE-Reihe Monprene RG-15100 der Teknor Apex Company erfüllt die US- und EU-Vorschriften für Einweg- und Mehrweganwendungen mit trockenen, sauren, wässrigen und alkoholischen Lebensmitteln. Alle Qualitäten sind derzeit transluzent im Härtebereich von 30 bis 80 Shore A erhältlich (siehe Tabelle). Die Compounds lassen sich im Spritzgieß- sowie Extrusionsverfahren verarbeiten und eignen sich für verschiedenste Anwendungen wie Griffe, Dichtungen und Versiegelungen, Lebensmittel- und Kosmetikanwendungen. Die Werkstoffe dieser Serie sind sowohl Mikrowellen als auch Spülmaschinen beständig. Mehr Komponentenverbindungen sind mit Polyolefinen möglich.
 
Die bei der Herstellung der TPE-Serie Monprene RG-15100 verwendeten Inhaltsstoffe erfüllen die Anforderungen der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für den Kontakt mit Lebensmitteln. Außerdem entsprechen diese Compounds den Europäischen Richtlinien für Materialien und Gegenstände, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, einschließlich EUR 1935/2004 und PIM10/2011.
 
„Durch Pre-Compliance-Tests zur Erfüllung der Regelungen profitieren unsere Kunden von kürzeren Markteinführungszeiten für neue Produkte“, sagte Christopher G. Smith, Senior Market Manager der Abteilung Thermoplastische Elastomere von Teknor Apex. „Neben dem breiten Angebot an Standardqualitäten der Monprene RG-15100 Serie sind wir auch in der Lage, kundenspezifische Rezepturen zu entwickeln, welche dieselben regulatorischen Anforderungen erfüllen.“

stats