Niederländischer Hersteller für Zähl- und Verpackungssysteme neuer Teil der Uhlmann-Gruppe
Uhlmann übernimmt Cremer Speciaalmachines B.V.

Montag, 19. Dezember 2016 Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 übernimmt das Laupheimer Unternehmen Uhlmann Pac-Systeme den niederländischen Technologiespezialisten für Zählsysteme Cremer Speciaalmachines B.V. aus Lisse bei Amsterdam. Cremer wird damit Teil der Uhlmann-Gruppe. Die beiden Familienunternehmen sind führend in ihren jeweiligen Marktsegmenten und wollen zukünftig technologische Kompetenz, Forschung und Marktentwicklung gemeinsam vorantreiben.

Fred Cremer (3. v.l.) freut sich über die Entwicklungsmöglichkeiten, die sich aus der Übernahme für Cremer ergeben.
© Foto: Uhlmann
Fred Cremer (3. v.l.) freut sich über die Entwicklungsmöglichkeiten, die sich aus der Übernahme für Cremer ergeben.
Uhlmann, Systemlieferant für das Verpacken von Pharmazeutika in Blister und Flaschen, stärkt mit der Übernahme seine Marktposition im Bereich der Flaschen-Verpackung und erweitert sein strategisches Angebot um die Schlüsseltechnologie für Zählmodule. Haupttätigkeitsbereich von Cremer ist das „Zählen und Vereinzeln“ von sensiblen Produkten aus den Bereichen Pharmazeutika, Lebensmittel, Konsumgüter und Agriculture. Die Zugehörigkeit zur Uhlmann-Gruppe  bietet Cremer eine langfristige Zukunftssicherung und den Zugang zu neuen Märkten.

„Mir ist es wichtig, mein Unternehmen in kompetente Hände zu geben, die ein langfristiges Interesse an gesunder Weiterentwicklung verfolgen“ betont Fred Cremer, Inhaber von Cremer Speciaalmachines. „In diesem Sinne haben wir unsere neue Heimat bei Uhlmann gefunden.“ „Die Marke Cremer und der Produktionsstandort Lisse bleiben bestehen“, bestätigt Tobias Uhlmann, Inhaber und Aufsichtsratsvorsitzender von Uhlmann. „Unsere Expertisen ergänzen sich perfekt und wir freuen uns sehr, dass Fred Cremer weiterhin engagiert mitarbeiten wird. Mit der Bündelung unserer Kompetenzen treiben wir die gemeinsame Arbeit an innovativen Produkten entschlossen voran.“

Zwei Weggefährten vereint


Beide Familienunternehmen wurden um dieselbe Zeit gegründet: Während Uhlmann mit seiner Produktion von Präzisionsformen für Suppositorien (Zäpfchen) 1948 den Grundstein für das pharmazeutische Verpacken legte, begann Cremer 1949 mit der Entwicklung und Herstellung einer Zählvorrichtung für Tulpenzwiebeln. Cremer und Uhlmann haben sich in den letzten Jahrzehnten technologisch erfolgreich weiterentwickelt; gemeinsame Werte und Strukturen der Familienunternehmen sollen auch weiterhin erhalten bleiben.

Die Uhlmann-Gruppe mit einem jährlichen Umsatz von rund 300 Mio.€ beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter weltweit. Hauptsitz von Uhlmann ist Laupheim in Deutschland.

Cremer Speciaalmaschines B.V. mit einem Jahresumsatz von 26 Mio. € beschäftigt 130 Mitarbeiter am Firmensitz Lisse in den Niederlanden.
stats